Die Gründer Christoph Oberschelp und Sarah Lux wollen den Bremern Ideen für die eigenen vier Wände vorstellen.Foto: Lightyourooms Christoph Oberschelp und Sarah Lux zeigen bei Lightyouroom aktuelle Wohntrends zum Anfassen und Ausprobieren. Foto: Lightyourooms
Wohntrends

Inspiration über den Dächern Bremens finden

Von
Ein Bremer Startup präsentiert Möbel in einem ungewöhnlichen Ambiente.

Wer die Räume des Bremer Startups Lightyourooms im Ostertorsteinweg über die alte Holztreppe betritt, könnte denken, er wäre versehentlich in den privaten Gemächern eines Viertel-Bewohners gelandet. Denn in der zweiten und dritten Etage des Altbremerhauses aus dem Jahr 1903 haben die beiden Gründer Sarah Lux und Christoph Oberschelp mit Lightyourooms eine ganze Wohnwelt geschaffen:

komplett eingerichtete Wohnzimmer, die mit vielen Details wie Bildern, Lampen oder Tischuntersetzern dekoriert wurden; Küche, Bad und eine Dachterrasse mit Blick auf die Hinterhöfe.

Unterschiedliche Wohnstile abgebildet

Die Idee der Jungunternehmer: Besucher sollen hier Inspiration für die eigenen vier Wände finden.

Ob Natural-Living-Trend, der sich vor allem durch nachhaltige Möbel und natürliche Farben auszeichnet, oder skandinavisches Wohnen, bei dem helles Holz und viel Weiß zum Einsatz kommt – die Gründer wollen eine breite Designvielfalt zeigen.

Viele Marken aus Bremen

„Jedes Zimmer hat einen anderen Wohnstil“, sagt Lux. „So kann sich jeder Besucher mit einem Raum identifizieren.“ Was gefällt, kann direkt vor Ort erstanden werden.

Die Besucher treffen im Viertel auf verschiedene Wohn­stile.Foto: Lightyourooms

Die Besucher treffen im Viertel auf verschiedene Wohn­stile. Foto: Lightyourooms

Mit ihrer Auswahl wollen sich die beiden vom Mainstream absetzen. „Viele Marken gibt es nur bei uns in Bremen“, sagt die 28-Jährige.

Alle drei Monate neu einrichten

Inspiration holen sich die beiden vor allem auf den großen Inneneinrichtungs- und Möbelmessen in Köln, Paris oder Stockholm.

Um die aktuellen Wohntrends im Showroom aufzugreifen und bei den Besuchern für Abwechslung zu sorgen, werden die Räume etwa alle drei Monate komplett neugestaltet – neue Möbel, neue Lampen, neue Tapeten.

Zuhausegefühl für Besucher

„Viele kommen regelmäßig hierher“, berichtet Sarah Lux. Alles in den Räumen darf ausprobiert, angefasst und Probegelegen werden. „Das Zuhause-Gefühl ist hier ganz wichtig“, sagt die Gründerin.

Sanierung und Konzeptionierung

Doch Lux und Oberschelp wollen im Ostertorsteinweg nicht nur ein Wohnerlebnis bieten, sie verbinden ihren Showroom mit Beratung: Ob Inneneinrichtung, die Konzeptionierung eines Hauses oder Altbausanierung – die Jungunternehmer übernehmen von der Wandfarbe bis zum Bodenbelag ganze Projekte.

Vor allem die Sanierung von Altbauten hat es Innenarchitektin und Lichtplanerin Sarah Lux angetan: „Altbau kann total modern sein.“ Vor ihrer Selbstständigkeit hat die gebürtige Hildesheimerin bei einem Bremer Inneneinrichtungsunternehmen gearbeitet, das auch Neuausbauten übernommen hat.

Konzept wird gut angenommen

Diese Kenntnisse helfen ihr nun bei Lightyourooms. Derzeit übernehmen die Gründer die Gestaltung der deutschlandweiten Studiokette Fitnessloft.

Um die Anschaffung der Möbel zu finanzieren, haben Sarah Lux und Christoph Oberschelp zu Beginn ihrer Firmengründung im Sommer 2019 einen Kredit aufgenommen. Doch das Konzept rentiere sich bereits. „Es wird wesentlich besser angenommen als erwartet“, sagt Lux.

von Insa Lohmann

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.