Erfolgreiche Fahndung: Polizei stellt vier Tatverdächtige nach Raubüberfall auf Radfahrer. Symbolbild: WR Wer etwas gesehen hat, meldet sich bitte bei der Polizei. Symbolbild: WR
Blumenthal

Zeugen gesucht: Unfall mit gestohlenem Auto

Von
Am Samstag prallte der Fahrer eines Ford Fiesta gegen ein geparktes Auto und flüchtete. Das Auto war gestohlen

Gegen 13.50 Uhr hörten Zeugen am Samstag an der Straße Lüssumer Kamp einen Knall und liefen auf die Straße. Sie konnten beobachten, dass ein Ford Fiesta seitlich gegen einen abgestellten Toyota geprallt war.

Der Fahrer des Ford versuchte offenbar wegzufahren, was ihm aber aufgrund der Schäden am Auto nicht gelang. Er stieg aus und flüchtete zu Fuß.

Der Halter meldete sich bei der Polizei

Ein Halter konnte durch die Einsatzkräfte ermittelt, aber nicht angetroffen werden.

Gegen Abend meldete sich der Halter des Ford bei der Polizei und schilderte einen Einbruch in seiner Wohnung an derselben Straße. Dabei wurde neben Bargeld und elektronischen Geräten auch sein Auto gestohlen. Er habe seine Wohnung gegen 12.15 Uhr verlassen, weshalb der Zeitpunkt des Einbruchs zwischen 12.15 Uhr und dem Zeitpunkt des Unfalls um 13.50 Uhr liegen muss.

Zeugen konnten den Fahrer beschreiben

Die Polizei Bremen sucht Zeugen und fragt: Wer hat in dieser Zeit an der Straße Lüssumer Kamp oder der näheren Umgebung Beobachtungen gemacht, oder hat kann Aussagen zu dem Verursacher des Unfalls  treffen.

Der geflüchtete Fahrer hatte kurze schwarze Haare, trug einen Drei-Tage-Bart und war etwa 180 bis 190 Zentimeter groß. Er war etwa 25 bis 30 Jahre alt und trug einen Pullover und eine blaue Jeanshose.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Nummer 0421 362 38 88 zu melden.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.