La Niña-Inhaber Suthi Kandakoddathannal serviert das leckere Pechunga de Pollo.Foto: Schlie La Niña-Inhaber Suthi Kandakoddathannal serviert das leckere Pechunga de Pollo. Foto: Schlie
Gastrotest

Kleiner Ausflug nach Spanien

Von
Das La Niña in Schwachhausen punktet mit leckerem Essen und gutem Service.

Ambiente

Sehr hübsch: Das Lokal teilt sich in zwei kleinere Bereiche auf, wirkt deshalb auf Anhieb gemütlich. Warme Naturfarben und dunkles Holz geben optisch den Ton an, an den Wänden hängen andalusisch anmutende Fliesen mit zarten Mustern in kontrastierenden Blautönen. Der Blick nach draußen offenbart eine große Terrasse. Hier lässt es sich im Sommer bestimmt gut aushalten – auch wenn sie direkt an der Schwachhauser Heerstraße liegt. Das Lokal ist nicht barrierefrei.

Essen

In einer ausgewiesenen Tapas-Bar gehören natürlich Tapas getestet. Und so bestellen wir einen Plato de tapas variadas für stolze 15,90 Euro. Der Koch stellt, so steht es auf der Karte, diesen Teller nach Lust und Laune zusammen. Und das macht er ganz wunderbar: Die insgesamt elf Schälchen beinhalten kalte und warme Spezialitäten der spanischen Küche. Darunter Datteln im Speckmantel, weiße Bohnen in Sherry-Tomaten-Sauce, gebratene Champignons im Rosmarin-Knoblauch-Sherry-Sud, Rinderhackbällchen in pikanter Tomaten-Sauce, Gambas in Knoblauchöl, Krebsscheren im Fischmantel, eine kalte Thunfischcréme, eine rote und eine grüne Sauce (Mojo), sowie Aioli. Dazu wird hausgemachtes Ciabatta-Brot gereicht. Das ist alles lecker, schmeckt nach Urlaub und macht glücklich.

Genau wie das „Pechunga de Pollo“ für 8,90 Euro, ein butterzartes Hähnchenbrustfilet, das mit einem Hirtenkäse-Dattel-Tomatenmix gefüllt ist, und mit selbst gemachten knusprigen Kartoffelspalten auf einer sämigen Weißwein-Rahmsauce liegt. Dazu gibt es einen frischen Salat mit mildem Honig-Senf-Dressing.

Service

Sehr nette Rundumbetreuung: Herzlich, schnell und aufmerksam.

Preise

15,90 Euro für die Tapas sind nicht wenig, gleichwohl aber gerechtfertigt. Auch das Hähnchen ist mit 8,90 Euro nicht zu teuer. Die Getränkepreise sind leicht gehoben: Ein Wasser (0,25l) kostet dagegen stolze 2,90 Euro, ein Bier (0,3l) 3,10 Euro und Wein gibt es ab 4,70 Euro je Glas (0,2l).

Fazit

Wie ein kleiner Urlaub zwischendurch.

Infos:
La Niña
Schwachhauser Heerstraße 213
montags bis sonntags 11.30 bis 23 Uhr geöffnet
0421 / 32 25 86 80
la-nina.de


Alle Restauranttests lesen Sie hier.

Teile jetzt den Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function acf_get_setting() in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php:7 Stack trace: #0 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php(287): cmplz_acf_script(Array) #1 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/plugin.php(206): WP_Hook->apply_filters(Array, Array) #2 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(121): apply_filters('cmplz_known_scr...', Array) #3 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(41): cmplz_cookie_blocker->replace_tags('...') #4 [internal function]: cmplz_cookie_blocker->filter_buffer('...', 9) #5 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/functions.php(4609): ob_end_flush() #6 /var/customers/webs/kps/live2.wese in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php on line 7