Hasen-Deko: Schnell, unkompliziert und süß. Foto: Meister
#Stayathome

Tipps für Kids: Alles rund um Ostern

Von
Mit Kindern zu Hause. Der WESER REPORT gibt Tipps für Aktivitäten – Teil 3 dreht sich um Ostern.

  • Natürlich steht an Feiertagen auch das Basteln auf dem Programm. Hier kommt die passende Last-Minute-Idee für eine Hasenbande: Leere Klopapierrollen braun anmalen und mit Bügelperlen Augen, Nase, Zähne – hinten eine als Schwänzchen – aufkleben. Ohren kann man aus Pappresten ausschneiden und ankleben oder einfach aufmalen. Wer eine leere Küchentuchrolle hat, kann unterschiedlich große Hasen basteln – für jedes Familienmitglied einen.
  • Gefärbte Eier gerade verspeist? Perfekt: Mit den bunten Schalenresten lassen sich schöne Mosaik-Bilder gestalten. Die sauberen Bruchstücke nach Farbe, Form oder Gusto auf Papier oder Karte kleben und dann als Frühlingsgruß verschicken – Oma freut sich bestimmt.
  • Bestes Grillwetter an Ostern, da kann man gleich einen Teil der gefundenen Schokoladenpräsente lecker einsetzen: Als Nachtisch eine Banane längs einschneiden, Schokoladenstücke in den Schnitt drücken und die Frucht (mit der Öffnung nach oben) auf den Grill legen. Fertig ist die duftende Leckerei, wenn die Banane außen schwarz und die Schokolade geschmolzen ist.
  • Glücklich ist, wer einen Garten hat und an der heimischen Feuerschale in die Flammen starren kann. Dazu gibt‘s rustikales Stockbrot. Dafür 500 gr Mehl, 250 ml lauwarmes Wasser, 1 Packung Trockenhefe, 3 El Olivenöl und 1 Prise Zucker zu einem geschmeidigen Teig kneten. In einer zugedeckten Schüssel mindestens eine halbe Stunde lang gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. In Portionen teilen, um Äste wickeln und über dem Feuer rösten. Tipp: Mit einem Pizza-Fertigteig aus dem Kühlschrank klappt das genauso gut.
  • Und wenn dann alle zur Ruhe kommen, ist auch ein bisschen fernsehen erlaubt. Gerade zu Ostern empfiehlt sich der Peter Hase-Kinofilm von 2018, eine rasante Mischung aus Realfilm und Animation. Der zweite Teil „Ein Hase macht sich vom Acker“ sollte ursprünglich am 26. März in die Kinos kommen. Wegen der Coronakrise wurde der Start aber auf den 7. August verschoben. Fortsetzung folgt.

Auch interessant:

Teil 2: Von Modenschau bis Knet- und Puzzlespaß

Teil 1: Tipps für Aktivitäten mit dem Nachwuchs – Malen

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.