Ab 18. Mai sollen Gastronomiebetrieb in Bremen wieder öffnen dürfen - unter strengen Bedingungen. Foto: Schlie
Coronakrise

Senat beschließt neue Lockerungen

Von
Sowohl in Kitas und Schulen als auch in Gaststätten und im Tourismus - die Corona-Auflagen werden gelockert.

Der Senat hat in einer Pressekonferenz aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Coronakrise eine Reihe von neuen Maßnahmen angekündigt.

So werden etwa Kitas ab 18. Mai schrittweise geöffnet. Alle Kinder, die im Sommer in eine Vorschule kommen, sollen mindestens sechs Wochen vor den Sommerferien in die Kitas gehen können. Ab dem 15. Juni sollen weitere Kinder folgen. Insgesamt sollen dann wieder rund 50 Prozent der Kinder betreut werden.

In den Bremer Schulen soll ab dem 25. Mai jeder Schüler für acht Stunden betreut werden können. Alle Grundschüler sollen ab der kommenden Woche mindestens einmal in der Schule gewesen sein können, erklärte Bildungssenatorin Claudia Bogedan.

Strenge Auflagen für Kneipen und Restaurants

Weitere Neuigkeiten kündigte Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt an: Demnach sollen ab kommender Woche Gaststätten, Kneipen und Restaurants in Bremen unter strengen Auflagen wieder öffnen dürfen. Tische müssen in einem Abstand von zwei Metern aufgestellt werden, und zwischen Beschäftigten und Gästen müssen eineinhalb Meter Abstand eingehalten werden.

Außerdem müssen die Gaststätten Listen über ihre Gäste führen, damit sie diese im Falle einer Infektion erreichen können und die Infektionskette nachvollzogen werden kann. Büfetts und Selbstbedienung sind nicht erlaubt. Ebenso müssten die Besucher auf den Plätzen sitzen und dürfen nicht an der Bar stehen.

10 Quadratmeter pro Person in Geschäften

Auch Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen , Campingplätze, Wohnmobilplätze und vergleichbare Angebote dürfen ab dem 18. Mai wieder öffnen. Die Betreiber müssen jeweils ein Schutzkonzept vorlegen, damit die Kontaktverbote eingehalten werden können.

Für den Einzelhandel kündigte Vogt einige Änderungen an. Ab Dienstag dürfen auch Geschäfte mit mehr als 800 Quadratmetern wieder öffnen. Zudem gelte nun für alle Geschäfte die Faustregel: Pro Person müssen zehn Quadratmeter Platz eingehalten werden. Dies sei in den meisten Geschäften aber ohnehin schon Praxis, so Vogt.

Besuchsregeln werden gelockert

In den kommenden zwei Wochen können zudem die Altenheime und Einrichtungen Hygienekonzepte noch vorlegen und überarbeiten, damit Besuche spätestens ab dem 25. Mai wieder möglich sind, sagte Sozialsenatorin Anja Stahmann.

In Einrichtungen, deren Konzepte schon jetzt den Standarts entsprechen, werden Besuche unter bestimmten Regeln wieder erlaubt.

 

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function acf_get_setting() in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php:7 Stack trace: #0 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php(287): cmplz_acf_script(Array) #1 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/plugin.php(206): WP_Hook->apply_filters(Array, Array) #2 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(121): apply_filters('cmplz_known_scr...', Array) #3 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(41): cmplz_cookie_blocker->replace_tags('...') #4 [internal function]: cmplz_cookie_blocker->filter_buffer('...', 9) #5 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/functions.php(4609): ob_end_flush() #6 /var/customers/webs/kps/live2.wese in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php on line 7