Die Polizei sucht Zeugen für einen Messerangriff in der Neustadt. Symbolfoto: WR
Neustadt

Mit Messer schwer verletzt

Von
In der Nacht zu Montag ist in der Bremer Neustadt ein Mann mit einem Messer schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam es in der Nacht zu Montag in der Neustadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde ein 39 Jahre alter Mann mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Großen Johannisstraße geriet der 39-Jährige nach Angaben der Polizei mit einem unbekannten Mann in Streit, wo die Konfrontation kurz darauf eskalierte. Der 39-Jährige wurde von seinem Kontrahenten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.

Täter ist flüchtig

Der Täter flüchtete in Richtung Langemarckstraße. Der 39-Jährige musste nach einer Erstversorgung durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Angreifer soll zwischen 20 und 30 Jahren alt, etwa 1,65 Meter groß sein und dunkle Haare haben. Zur Tatzeit soll er dunkel bekleidet gewesen sein.

Die weiteren Ermittlungen – auch zum Hintergrund der Auseinandersetzung – dauern noch an. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362 38 88 entgegen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.