Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am Freitagmorgen eine Spielothek an der Föhrenstraße überfallen haben. Symbolfoto: WR
Hemelingen

Spielothek überfallen – Zeugen gesucht

Von
Am Freitagmorgen überfielen zwei Unbekannte unter Vorhalt einer Schusswaffe eine Spielothek in Hemelingen.

Gegen 9.40 Uhr betraten nach Polizeiangaben die zwei maskierten Männer die Spielothek in der Hastedter Heerstraße in der Nähe zur Föhrenstraße. Während einer die Tür von innen zuhielt, bedrohte der zweite die 56 Jahre alte Angestellte mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte sie auf, dass Geld in einen beigefarbenen Jutebeutel zu legen. Nachdem die Mitarbeiterin den Männern das Geld übergab, flüchtete das Duo in unbekannte Richtung.

Einer der beiden war etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, schlank und sprach gebrochen Deutsch. Bei der Tat trug er eine blaue Jeanshose, ein blau meliertes langärmliges Oberteil mit Kapuze und helle Einweghandschuhe. Während der Tat hielt er sich einen blauen Lappen vor den Mund.

Der zweite Täter war ebenfalls 160 bis 165 Zentimeter groß, schlank und sprach auch gebrochenes Deutsch. Er trug bei der Tat eine blaue Jeanshose, schwarze Oberbekleidung mit weißem Aufdruck, helle Einweghandschuhe und ein weißes Tuch im Gesicht.

Die Polizei Bremen fragt, wem am Freitagmorgen im Bereich der Hastedter Heerstraße etwas Auffälliges aufgefallen ist und Hinweise zu den zwei Männern geben kann. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.