Heiß und frisch serviert im Poseidon: Rotbarsch und Gyros in Champignonsahnesauce. Foto: Schlie
Restaurant

Eine Großstadt-Oase

Von
Griechisches Essen und mediterranes Ambiente bietet das Poseidon in Gröpelingen.

Ambiente

Das griechische Restaurant Poseidon liegt zwar direkt an der viel befahrenen Gröpelinger Heerstraße, trotzdem fühlen wir uns wie in einer Oase – einer Großstadt-Oase wohlgemerkt. Denn in dem einigermaßen großzügigen Garten vor dem etwas zurückversetzten Haus verweilt man im mediterranen Ambiente zwischen Palmen und Rosen. Einzig die Temperaturen kommen bei unserem Besucht nicht ganz nach. Die dichte Hecke schirmt zwar nicht die Straßengeräusche, dafür aber wenigstens den Blick auf die obligatorische Wagenkolonne ab. Gesessen wird auf gemütlichen Lounge- und Gartenmöbeln in Rattanoptik, Schirme und Markisen schützen vor Sonne oder Regen.

Essen

Die Mittagskarte hält vier Gerichte bereit, alle kosten 7 Euro und kommen inklusive einer Portion Krautsalat mit Olive und Peperoni an den Tisch. Die Vorspeise ist offenbar selbst hergestellt; das Kraut mild, knackig und saftig. Dazu gibt es schön fleischige Oliven und angenehm scharfe Peperoni. Das gebratene Rotbarschfilet ist butterzart, grätenfrei und die leichte Panade knusprig-würzig. Auch die Pommes sind perfekt – einzig das Salz fehlt leider komplett. Zu dem Gericht gibt es noch einen Klecks Auberginen-Knoblauch-Püree, das mit seiner süßlich-rauchig-säuerlichen Kombination für uns sehr außergewöhnlich schmeckt. Als zweites Gericht entscheiden wir uns für Gyros in Champignon-Sahnesoße mit Brot. Stilvoll in einer gusseisernen Pfanne wird das zarte Fleisch mit den frischen, kurz angebratenen Pilzen und der cremigen Soße serviert. Schön heiß ist es obendrein. Dazu gibt es zwei dicke Scheiben fluffiges Weißbrot.

Service

Herrlich: Mit einem Humor, so trocken wie die Akropolis zur Mittagszeit, werden wir von den ausgewählten Plätzen an einen Tisch nahe der Fensterfront gelotst. Der Grund: „Dann kann ich die Markise ausfahren, wenn es gleich wieder regnet!“ So können wir wunschgemäß draußen essen und sind nur fünf Minuten später auch tatsächlich vor der herannahenden Wolkenfront sicher. Dazu geht’s auch noch schnell. Prima.

Preise

Jeweils 7 Euro für die Mittagsgerichte sind ein guter Deal, einen Ouzo aufs Haus gibt’s noch dazu. Auch die Getränkepreise stehen dem nicht nach: Ein Wasser (0,25l) kostet 2 Euro, ein Bier (0,3l) 3 Euro und der günstigste Wein (0,25l) 5 Euro.

Fazit

Eine so schöne mediterrane Terrasse erwartet man nicht an einer der Haupstraßen Bremens.

Poseidon
Gröpelinger Heerstraße 115
täglich von 12 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 24 Uhr geöffnet
0421 / 64 36 68 40
restaurant-poseidon-bremen.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.