Nick Woltemade präsentierte sich gegen Groningen wieder im Mittelfeld. Foto: Nordphoto
Testspiel I

Blitzstart gegen Groningen

Von
Werder hat das erste von zwei Testspielen in Lohne gegen den FC Groningen 4:0 gewonnen.

Die Bremer gefiel dabei insbesondere in der ersten Hälfte durch konzentrierte Abwehrarbeit und konsequente Abschlüsse. 500 Zuschauer durften den Testspiel Doppelpack mit Genehmigung der zuständigen Behörden in Lohne verfolgen.

Rückschlüsse auf die vermutliche Startformation für das erste Pflichtspiel lassen sich aufgrund der Aufstellung nur sehr bedingt ziehen. Werder-Trainer Florian Kohfeldt hatte wahrscheinliche Stamm- und Ergänzungsspieler bunt gemischt.

Dabei durfte sich gegen Groningen Manuel Mbom erneut in seiner neuen Rolle als Rechtsverteidiger präsentieren. Talent Nick Woltemade kam über weite Strecken im Mittelfeld zum Einsatz.

Werder präsentiert sich torhungrig

Werder gelang ein Start nach Maß. Joshua Sargent erzielte nach zehn Minuten aus der Drehung das 1:0. Ludwig Augustinsson legte für ihn auf.  Nur fünf Minuten später traf Johannes Eggestein nach Traumpass von Neuzugang Patrick Erras. Seit Eggestein wieder als Stürmer eingesetzt wird, blüht er sichtlich auf.

Nick Woltemade hatte nach einem tiefen Lauf in die Box das 3:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Torwart der Niederländer. Doch Werder setzte sofort nach und erkämpfte den Ball zurück. Woltemade legte quer auf Eggestein, erneut hielt der Keeper, doch Leonardo Bittencourt verwerte den Abpraller zum 3:0 (24.).

Chong unwiderstehlich

Dann schnappte sich Tahit Chong in der 34. Minute an der Mittellinie den Ball. Die Leihgabe aus Manchester zog unwiderstehlich zum Tor, ließ Freund und Feind wie Slalomstangen stehen und netzte zum vierten Bremer Treffer ein. Soviel ist mal klar: Der Junge hat was drauf.

Nach dem Seitenwechsel agierte Werder dann etwas weniger konzentriert. Groningen attackierte energischer und früher. Die Bremer verloren für 20 Minuten ziemlich den Faden, gerieten immer stärker unter Druck. Immerhin das Gegentor konnte mit Glück, Geschick und Paraden von Jiri Pavlenka verhindert werden.

Neue Ordnung mit Schmied

Nach Einwechslung von Romano Schmied für Joshua Sargent (Woltemade rückte eine Position nach vorne) gewann Werder die Kontrolle zurück. Bei ein paar aussichtsreichen Möglichkeiten zeigte sich Werder nun aber etwas zu verspielt, wo man in der ersten Hälfte noch entschlossen den Weg zum Tor gesucht hatte.

Unter dem Strich war es dennoch dennoch ein guter und hoffnungsvoll stimmender Auftritt der Bremer. Im zweiten Test des Tages trifft Werder auf den FC St. Pauli.

Werder gegen Groningen: Pavlenka – Mbom, Rieckmann, Friedl, Augustinsson – Woltemade, Erras, Bittencourt – Chong, Sargent (71. Schmied), J. Eggestein 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function acf_get_setting() in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php:7 Stack trace: #0 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php(287): cmplz_acf_script(Array) #1 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/plugin.php(206): WP_Hook->apply_filters(Array, Array) #2 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(119): apply_filters('cmplz_known_scr...', Array) #3 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(41): cmplz_cookie_blocker->replace_tags('...') #4 [internal function]: cmplz_cookie_blocker->filter_buffer('...', 9) #5 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/functions.php(4669): ob_end_flush() #6 /var/customers/webs/kps/live2.wese in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php on line 7