Bürgermeister Andreas Bovenschulte: Entscheidung über Schulen in den nächsten Tagen.
Corona-Lockdown

Erste Lockerungen in Aussicht

Von
Wer früher öffnen darf und wer noch warten muss: die Ergebnisse der Kanzlerrunde.

Der Lockdown wrid bis zum 7. März verlängert, es gibt aber eine Ausnahme. So dürfen Friseure schon am 1. März wieder öffnen. Darauf einigten sich die Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin. Wie es mit Kitas und Schulen weitergeht, entscheidet jedes Bundesland für sich. Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte kündigte an, der Senat werde in diesen Tagen darüber entscheiden. Wie es grundsätzlich nach dem 7. März weitergeht, besprechen die Länderchefs mit der Kanzlerin am 3. März.

Liegt der Inzidenzwert in einem Bundesland unter 35, kann es über weitere Öffnungen von Läden und Museen sprechen. Also dann, wenn sich binnen einer Woche weniger als 35 Menschen pro 100.000 Einwohner neu infiziert haben. In der Stadt Bremen lag der Wert am 10. Februar bei 57, in Bremerhaven bei 138,4.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.