Noch bis Mittwoch, 4. Mai haben Klein und Groß, Jung und Alt, täglich von 13.30 bis 23 Uhr, Spaß auf dem Kramermarkt auf den Graftwiesen. Noch bis Mittwoch, 4. Mai haben Klein und Groß, Jung und Alt, täglich von 13.30 bis 23 Uhr, Spaß auf dem Kramermarkt auf den Graftwiesen. Foto: Konczak
Frühjahrsmarkt

Fünf Tage Kramermarkt auf den Graftwiesen

Von
Heute hat endlich wieder der Kramermarkt geöffnet. Der Frühjahrsmarkt erstreckt sich bis Mittwoch, 4. Mai.

Erst Zuckerwatte, dann eine herzhafte Laugenbrezel – nicht nur das gastronomische Angebot auf dem Delmenhorster Kramermarkt sagte dem 9-jährigen Luc zu.

Er besuchte den Rummel auf den Graftwiesen gleich heute, am Eröffnungstag zusammen mit seiner Großmutter. Um das leibliche Wohl auf dem Marktgelände kümmern sich mehr als 70 verschiedene Imbiss- und Spezialitätengeschäfte, Ausschankbetriebe und Süßwarenverkäufer.

Täglich von 13.30 bis 23 Uhr geöffnet

Noch bis kommenden Mittwoch locken die insgesamt zirka 90 Schausteller mit Fahrgeschäften und Leckereien, täglich von 13.30 bis 23 Uhr, auf die Graftwiesen.

Auf ermäßigte Preis darf man sich am Dienstag, 3. Mai beim Familientag freuen. Aufgrund der Brut- und Setzzeit wird es am letzten Tag kein Feuerwerk geben.

90 Schausteller auf dem Kramermarkt

Der Freude soll das aber keinen Abbruch tun, wieder sind viele Highlights unter den Fahrgeschäften. Erstmalig beim Kramermarkt ist etwa „Octopussy“ vertreten. Das Rundfahrgeschäft ist auch bekannt als „Krake“. Es verfügt über 25 neu gestaltete Gondeln und ist durch seine mehr als 10.000 Lampen in der Dämmerung ein Hingucker.

Dazu sind drei weitere neue Attraktionen auf dem Festplatz vertreten: Der Scheibenwischer „Crazy Danzer“ sorgt mit aktueller Musik und flotten Sprüchen für Unterhaltung – bei kleinen und großen Gästen. Im „Phaenomenon“ schauen sich Interessierte – mit Virtual-Reality-Brillen ausgestattet und in Kombination mit 4D-Effekten – neueste Filme für Erwachsene und Kinder an. „Looping the Loop“ ist die einzige originale Käfig-Rundfahrschaukel und ebenfalls ein Volksfest-Klassiker.

Familientag am Dienstag

Auch den „Commander“, die Geisterbahn „Scary House“ mit ihren sprechenden Geistern und beliebte Klassiker wie Autoscooter, Break Dancer und Musik-Express findet man auf den Graftwiesen.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...