Rembertistraße: Radroute deutlich verbessert

In der Rembertistraße wurde für Radler schon einiges getan. Foto. Schlie
Radfahrer, die vom Dobben kommend durch die Rembertistraße gen Rembertiring gefahren sind, mussten bisher einen regelrechten Spießrutenlauf absolvieren. Das ändert sich jetzt - Schritt für Schritt. Der erste ist getan. mehr...

Es gibt viel Schönes zu finden

Frauke Alber und Annika Paul aus dem Viertel gehören zum Organisationsteam des Marktes. Foto: pv
Unter dem Titel „finden!“ zeigen am 5. und 6. Mai, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr 50 Kunsthandwerker und Designer aus ganz Deutschland ihre Arbeiten in der Unteren Rathaushalle und erstmalig auch auf dem Marktplatz. mehr...

Sanierungsarbeiten sind dringend notwendig

Das Bauschild steht schon länger. Die Arbeiten hätten schon 2016 beginnen sollen. Foto: Schlie
Das Abwasserunternehmen hanseWasser plant ab Mai Renovierungsarbeiten rund um das Horner Pumpwerk. Bis zu 85 Jahre alte, unterirdische Schächte aus Mauerwerk müssen mittels Schlauchverfahren aufgerüstet werden. mehr...

Papageienhaus: Kunst und Partys statt Leerstand

Das Papageienhaus (offiziell: Jakobushaus) diente lange als Unterkunft für Obdachlose. Jetzt könnten die Vereine Zucker und Zuckerwerk dort übergangsweise einziehen. Sie wollen Ateliers für Künstler und einen Club für Elektromusik auf die Beine stellen. Foto: Schlie
Das Papageienhaus wird wohl bald vom „Zucker“-Netzwerk genutzt – zumindest zeitweise. Die Vereine wollen dort Ateliers und einen Club für Elektropartys schaffen. Langfristig hofft man auf den Bunker Hans-Böckler-Straße. mehr...