Ein Zentrum der Kommunikation

Das Delme-Zentrum polarisierte. Seine Bewertungen reichten von „ungewohnt und gewöhnungsbedürftig“ bis hin zu „ein gelungener architektonischer Akzent“. Foto: Stadtarchiv Delmenhorst
Lange prägten die vier freistehenden Pavillons mit ihren spitzen Giebeln das Gesicht der Innenstadt. Das Delme-Zentrum am Rathaus wurde am 20. September 1973 eingeweiht. Im November 2003 begann der Abriss. mehr...

Es gibt viel Schönes zu finden

Frauke Alber und Annika Paul aus dem Viertel gehören zum Organisationsteam des Marktes. Foto: pv
Unter dem Titel „finden!“ zeigen am 5. und 6. Mai, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr 50 Kunsthandwerker und Designer aus ganz Deutschland ihre Arbeiten in der Unteren Rathaushalle und erstmalig auch auf dem Marktplatz. mehr...