Eine rundum gelungene Auswahl an leckeren asiatischen Gerichten gibt es beim Buffet im Soulm8. Dass die Teller nicht hübsch angerichtet sind, liegt ganz allein an uns.Foto: Schlie Eine rundum gelungene Auswahl an leckeren asiatischen Gerichten gibt es beim Buffet im Soulm8. Dass die Teller nicht hübsch angerichtet sind, liegt ganz allein an uns. Foto: Schlie
Schmeckt's?

Sichuan-Rind im Refektorium

Von
Ein stimmiger Mix aus Bremensie und Fernost: Das Soulm8 im Katharinenkloster

Ambiente

Dass im ehemaligen Refektorium (Speisesaal) des Bremer St. Katharinen-Klosters ein paar Jahrhunderte nach dem Bau asiatische Speisen serviert werden, haben sich die Dominikaner um 1253 in ihren Kühnsten Träumen sicher nicht vorstellen können. Auch heute mögen sich einige fragen, wie das zusammenpassen kann. Tatsächlich: sehr gut. Die Kreuzgänge des alten Gemäuers werden durch die dezent-elegante und klare Ausstattung des Soulm8 sogar angenehm in den Mittelpunkt gerückt: Graue Sitzpolster, Tischplatten aus Bambusholz, schlichtes Steingutgeschirr, Lüster an den Decken und einige blühende Mandelstämmchen passen wunderbar zu der Backsteinoptik. Ein klein wenig irritiert uns nur, dass hier vereinzelt noch (geschmackvolle) Weihnachtsdekoration hängt.

Essen

Keine Frage: Für 8,80 Euro pro Person schlagen wir beim Buffet zu. Und das kann sich sehen lassen: In mehreren – optisch ansprechenden Wärmebehältern, die aussehen wie große Woks mit Glasdeckeln –präsentieren sich unterschiedliche Gerichte. Wie der weiche Tofu mit Gemüse, Bratnudeln mit Sprossen, Kongbao Chicken mit Erdnüssen oder Rindfleisch Sichuan Art mit Paprika und angenehm scharfen Chilis sowie Ente und Hühnchen in knuspriger Panade. Zudem gibt es Peking-Suppe, leckeren Reis, verschiedene Saucen, Krupuk und frittierte Maki. Alle Zutaten sind frisch, das Gemüse knackig und die Gerichte insgesamt bestens gewürzt und heiß.

Service

Als wir das erste Mal zum Buffet gehen, ist das Fleisch noch nicht fertig. Das fällt uns gar nicht auf, es gibt ja genug zu Essen. Aber: Die nicht nur herzliche, sondern auch sehr aufmerksame Servicekraft bringt uns überraschenderweise kurz darauf einen Teller mit kross ausgebackenem Enten- und Hühnchenfleisch an den Tisch.

Preise

8,80 Euro für das Buffet ist ein wirklich gutes Angebot. Auch die Getränkepreise sind im grünen Bereich: ein Wasser (0,2l) kostet 2,90 Euro, ein Bier (0,3l) 3,50 Euro und der günstigste Wein (0,2l) 4,20 Euro.

Soulm8
Katharinenklosterhof 7
mittwochs bis montags
12 bis 15 Uhr, sowie 17 bis 22 Uhr
0421 / 33 00 79 04
soulm8.de