Gemeinsam die Beine in die Hand nehmen kann man beim ersten Huder Frühlingslauf, der nach langer Planung stattfindet. Foto: Pixabay
Hude

Laufen und shoppen

Von
Erster Frühlingslauf geht mit verkaufsoffenem Sonntag einher.

Am Sonntag, 22. Mai, findet das statt, was schon von langer Hand geplant war: der erste Huder Frühlingslauf. Hierbei wird in mehreren verschiedenen Disziplinen gelaufen. Es gibt den 800-Meter-Lauf für Kinder, den Drei-Kilometer-Jugendlauf sowie den Sechs- und den Zwölf-Kilometer-Lauf. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, am Sechs- und Zwölf-Kilometer langem Nordic Walking teilzunehmen. Der Rotary Club Hude-Oldenburg richtet den Frühlingslauf aus, die Erlöse sollen der Huder Vereinslandschaft zugute kommen.

Auch wenn beim Start die Laufenden enger zusammenstehen, wird es auch dort keine Maskenpflicht geben. Die Verantwortlichen ermutigen die Läufer jedoch dazu, sich selbst vor dem Lauf zu testen und so zum Schutz der Mitmenschen beizutragen.

Zur besseren Orientierung sind die Laufstrecken für drei, sechs und zwölf km in einer eigenen Farbe mit Richtungspfeilen versehen. Der Zieleinlauf ist für alle Läufe der Bahnhofsvorplatz, auf dem es auch Musik und Essen geben wird. Auch die Siegerehrungen sollen auf dem Bahnhofsvorplatz stattfinden.

Zeitgleich zum Frühlingslauf wird es außerdem einen verkaufsoffenen Sonntag in der Parkstraße geben. Von 12 bis 17 Uhr haben dort mehrere Geschäfte geöffnet und bieten zum Teil besondere Angebote. Bei Rose Optik, Parkstraße 25, gibt es an dem Tag etwa 20 Prozent Rabatt auf alle Sonnenbrillen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zum Huder Frühlingslauf gibt es auf huder-fruehlingslauf.de im Internet. Freiwillige Helfer können sich bei Felix Lingenau vom TV Hude unter der E-Mail Adresse lingenau@tvhude.de melden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...