Auch im kommenden Winter verbindet die Lufthansa mehrmals täglich Bremen mit den Drehkreuzen Frankfurt und München. Foto: Pixabay Auch im kommenden Winter verbindet die Lufthansa mehrmals täglich Bremen mit den Drehkreuzen Frankfurt und München. Foto: Pixabay
Flughafen Bremen

18 Flugziele ab Bremen

Von
Spaniens Malaga raus, Ägyptens Hurghada rein: Ende Oktober beginnt der Bremer Winterflugplan

Langzeiturlaub oder Workation – das sind die großen Reisethemen im kommenden Winter.

Ob Rentner oder Homeoffice-Arbeiter – wer in der kalten Jahreszeit in wärmeren Gefilden ausweicht, um seine Energiekosten daheim gering zu halten, findet bei den Reiseveranstaltern viele Angebote.

Winterklassiker im Angebot

Auch Bremer­innen und Bremer, die es den Zugvögeln gleich machen wollen, finden genug Möglichkeiten, direkt von Bremen aus in den Süden zu düsen.

Spanien, Ägypten, Türkei – die drei Klassiker für Langzeiturlaub im Winter werden alle in der kommenden Saison direkt ab Bremen angeflogen.

Fliegen ab Bremen: Der Winterflugplan 2022/23 enthält sowohl Bade- als auch Städteziele, die direkt angeflogen werden. Foto: Flughafen Bremen

Der Flughafen hat jetzt eine Vorschau auf die Winterflugziele 2022/23 veröffentlicht. Aktuell sind insgesamt 18 Verbindungen aufgelistet, die direkt ab dem Airport bedient werden.

Bleibt der Winterflugplan, der vom 30. Oktober 2022 bis 25. März 2023 gilt, so wie aktuell dargestellt, feiert das ägyptische Hurghada mit zwei wöchentlichen Flügen ein Comeback.

Im vergangenen Winter gab es keine direkte Verbindung ans Rote Meer.

Die Kanaren sind mit drei Inseln vertreten. So fliegt Sund­air im Winter dreimal wöchentlich ab Bremen nach Gran Canaria, die Strecken nach Teneriffa und Fuerteventura bedient die Airline mit Sitz in Stralsund zweimal pro Woche.

Weitere Ziele in Spanien sind Mallorca und Alicante. Aus dem Programm gefallen ist Malaga.

Vier Drehkreuze ab Bremen

Mit Corendon Airlines und Sun Express Airlines fliegen gleich zwei Fluggesellschaften von Bremen aus die Türkische Riviera an. Weitere Ziele in der Türkei sind Izmir und Istanbul.

Die Metropole am Bosporus sowie die weiteren Drehkreuze Amsterdam, Frankfurt und München werden täglich – teilweise mehrmals – ab Bremen angeflogen.

Ziele weiterer Städteverbindungen gehen etwa nach London/Stansted (täglich), Vilnius (zwei Mal pro Woche) und Wien (auch zwei Mal pro Woche).

Das Trio hat die irische Fluggesellschaft Ryanair in ihrem Programm. Weitere Cityziele ab Bremen sind die bulgarische Hauptstadt Sofia und die libanesische Hauptstadt Beirut sowie Stuttgart.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...