Ein Kurzstrecken-Ticket wird es auf absehbare Zeit nicht in Lilienthal geben. Der Zweckverband des VBN prüft weiter, ob wenigstens ein Probebetrieb dafür eingerichtet werden kann. Foto: Möller Der neue Fahrplan bringt viele kleinere Änderungen mit sich. Foto: Möller
Nahverkehr

Das ist der neue Fahrplan für Bahnen und Busse

Von
Der neue Fahrplan 2018/19 für Bremen steht: Bereits ab kommenden Samstag, 17. März, soll er gelten. So soll es beispielsweise bald wieder regelmäßige Fahrten zum Lankenauer Höft geben. Die Änderungen im Detail.

Linie 6

Sonntags fährt diese Linie bereits ab etwa 7 Uhr zwischen Riensberg und Universität.

Linie 20

Aufgrund der Stauanfälligkeit im Zuge der Eduard-Schopf-Allee wird diese Linie weiterhin montags bis freitags zwischen circa 15 und 19 Uhr in Fahrtrichtung Hauptbahnhof/Messe-Zentrum über Am Kaffee-Quartier, Lloydstraße, Hans-Böckler-Straße und Doventorscontrescarpe geführt. In diesem Zeitbereich entfällt die Haltestelle Europahafen. Die Haltestelle Eduard-Schopf-Allee wird in die Straße Am Kaffee-Quartier verlegt.

Linie 22

Abends und am Wochenende verkehrt diese Linie nur noch zwischen Kattenturm-Mitte und Kulenkampffallee.

Linie 24

Während der Betriebszeiten der Weserfähre zwischen Lankenauer Höft und Pier 2/Waterfront werden vom 29. April bis 30. September 2018 sonntags tagsüber alle Fahrten dieser Linie zum Lankenauer Höft verlängert.

Linie 28

Unabhängig von den Semesterferien verkehrt diese Linie montags bis freitags zwischen circa 8 und 10 Uhr sowie 13.30 und 18 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Linien 33, 34, N3

Die bestehende Umleitung dieser Linien über die Rockwinkeler Landstraße gilt unverändert bis zur Inbetriebnahme der neuen Bahnunterführung in Oberneuland (voraussichtlich 2019). Die Haltestelle Bahnhof Oberneuland kann nicht bedient werden, stattdessen halten die Busse an der Haltestelle Ikensdamm. Außerdem entfällt die Haltestelle Mühlenfeldstraße auf den Linien 34 und N3.

“Um die Fahrgäste über den neuen Fahrplan zu informieren, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BSAG in den kommenden Tagen mit Infoständen im Einsatz”, sagt BSAG-Sprecher Andreas Holling. 

Die Info-Termine:

Donnerstag, 15. März, von 10 bis 18 Uhr, beim Einkaufszentrum Roland-Center, Alter Dorfweg

Freitag, 16. März, von 9 bis 18 Uhr, im Einkaufszentrum Berliner Freiheit, Berliner Freiheit

Sonnabend, 17. März, von 9 bis 15 Uhr, im Einkaufszentrum Berliner Freiheit, Berliner Freiheit

Dienstag, 20. März, von 10 bis 18 Uhr, im Einkaufszentrum Waterfront, AG-Weser-Straße

Weiter Informationen unter: bsag.de

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar