Unfall Verstorben Feuerwehr Feuerwehrfahrzeug tot Feuer Pkw Symbolfoto: WR Am Einsatz waren vier Trupps und 42 Einsatzkräfte beteiligt. Symbolfoto:
Neustadt

Wohnungsbrand im Hochhaus: Person verletzt

Von
Die Flammen sollen schon aus dem Fenster geschlagen sein, als die Feuerwehr am Donnerstagmorgen zu einem Einsatz an der Gottfried-Menken-Straße ausrückte. Die Wohnung eines Hochhauses brannte. Eine Person wurde verletzt.

Im siebten Stock des achtstöckigen Hochhauses stand am Donnerstag eine Wohnung in Flammen. Ein Anrufer meldeten der Feuerwehr gegen 9 Uhr morgens, dass in seinem Schlafzimmer Einrichtungsgegenstände brennen würden. 

Der Mieter der betroffenen Wohnung stand beim Eintreffen der Feuerwehr vor dem Gebäude. Aus seiner Wohnung schlugen die Flammen und drohten auf das Dach überzugreifen. Der Mann wurde mit leichten Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Um kurz vor 10 Uhr gelang es den Einsatzkräften den Brand zu löschen. Den Sachschaden beziffert der Einsatzleiter auf 80.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit unklar.

 

Teile jetzt den Artikel