Bei Tumulten während eines Fußballturnieres in Verden konnten nur wenig Täter festgenommen werden. Foto: pv Der Täter soll zu Fuß in Richtung Thedinghauser Straße geflüchtet sein. Foto: av
Neustadt

Unbekannter überfällt Supermarkt in der Neustadt

Von
Überfall auf einen Supermarkt in der Bremer Neustadt: Mit einem Metallrohr bedrohte ein Unbekannter am Montagabend eine Angestellte - und flüchtete anschließend mit dem Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz vor Ladenschluss gegen 21.45 Uhr betrat der maskierte Räuber das Geschäft an der Gottfried-Menken-Straße und ging geradewegs in Richtung Kasse. Das berichtet die Polizei. Dort schlug er mit einem Metallrohr mehrfach auf den Tresen und forderte Geld von der 31-jährigen Angestellten.

Die Mitarbeiterin übergab dem Mann einige Scheine, welche er in einer rot-gelben Netto-Plastiktüte verpackte. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Thedinghauser Straße. Der Räuber wurde als zirka 20 bis 25 Jahre alt beschrieben.

Zeugen werden gebeten, sich zu melden

Er soll etwa 1,7 bis 1,75 Meter Zentimeter groß gewesen sein, mit dunklen Haaren, braunen Augen und einer normalen Statur. Bekleidet war der Unbekannte mit einer blau-schwarzen Trainingsjacke, einer weißen langen Hose, schwarzen Schuhen und einem grauen Basecap. Als Maskierung trug er ein weißes Tuch vor dem Gesicht.

Die Polizei bittet Zeugen sich beim Kriminaldauerdienst unter 362 38 88 zu melden.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...