Sorgen fürs Wohl der Gäste im Restaurant Bloom: Servicekraft André Frauenstein und Küchenchef Sebastian Schneider. Foto: Schlie
Gastrotest

Restaurant Bloom: ein Kleinod im Grünen

Von
Das Restaurant Bloom liegt im Herzen des Rhododendron-Parks und grenzt an die Botanika - mitten im Grünen. Unsere Testerin probierte sich an Salat und Flammkuchen. Ihre Einschätzung: Es hätte etwas mehr sein dürfen.

Ambiente 

Das Restaurant Bloom an der Botanika ist sicherlich nicht zentral gelegen – sogar vom Parkplatz aus geht man noch einige Minuten durch den Park. Doch wer ein bisschen Ruhe sucht, ist dort genau richtig. Im Außenbereich sitzt man an kleinen Bistrotischen zwischen niedrigen Steinmauern und mit Blick in die spätsommerliche Blumenpracht des Rhododendronparks. Im Restaurant geht es gemütlich zu: Die Tische sind auf unterschiedlichen Ebenen angeordnet, viel Holz, viel Licht und helle Farben dominieren. Das Restaurant ist barrierefrei.

Essen  

Von der „Snack“-Karte wählten wir Wildkräutersalat von den Feldern und Wiesen Wilstedts mit Johannisbeer-Balsamico-Dressing, Gurken, Kirschtomaten, Möhrenstreifen und Baguette für 8,50 Euro plus Hähnchenbruststreifen für 2,50 Euro. Das kräftig gewürzte, zarte Fleisch passte gut zu dem süß-sauren Dressing und den verschiedenen Blattsalaten. Dazu wurde ein noch warmes Olivenbaguette gereicht. Alles in allem sehr lecker, aber die Portionsgröße war tatsächlich auch nicht größer als ein Snack. Der Flammkuchen Bruschetta für 9,50 Euro begeisterte mit einem hauchdünnen Knusperboden, in etwas Knoblauch und Öl marinierten Tomatenwürfeln, angenehm dosierten roten Zwiebeln, frischem Rucola und gehobeltem Parmesan. Auch dort hätte es gerne etwas mehr sein dürfen.

Service 

Aufmerksam, entspannt und auf „Du“ mit den Gästen – läuft!

Preise 

Angesichts der Portionsgröße sind 11 Euro für einen Salat mit extra Fleischbeilage etwas zu hoch angesetzt – auch wenn die Qualität stimmt. Gleiches gilt für den Flammkuchen. Auch viele Getränke sind im Bloom hochpreisig: Ein Wasser (0,25l) kostet 2,80 Euro und ein Bier (0,3l) 3 Euro. Ein Glas Wein (0,2l) gibt es dagegen schon relativ günstig, für 4 Euro.

Fazit

Entspannt und hochwertig im Grünen speisen – Haus Bloom macht’s möglich.

Bloom Café & Restaurant
Deliusweg 40
Montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr, Mittagstisch wochentags von 12 bis 15 Uhr
0421 / 330 49 19
restaurant-bloom.de

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.