Symbolfoto Die Bremer Polizei bittet Zeugen eines Tankstellenüberfalls in Vegesack, sich zu melden. Symbolfoto: WR
Vegesack

Mit Holzstange Tankstelle überfallen

Von
In Vegesack überfiel ein Unbekannter am Sonntagmittag eine Tankstelle. Er war mit einer Holzstange bewaffnet.

Sonntagmittag gegen 12.35 Uhr betrat nach Angaben der Polizei ein mit einer Holzlatte bewaffneter Mann eine Tankstelle in der Hammersbecker Straße in Aumund-Hammersbeck. Er forderte die Kassiererin auf, die Lade zu öffnen und Geld auszuhändigen.

Die Angestellte verweigerte; woraufhin der Räuber selbst hinter den Tresen ging und versuchte die Kasse zu öffnen. Als er dabei scheiterte, griff er sich einige Zigarettenschachteln und flüchtete in Richtung der Georg-Gleistein-Straße.

Zeugen gesucht

Der Räuber soll etwa 30-40 Jahre alt und 175 cm groß sein sowie dunkelblondes kurzes Haar haben. Er trug einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz, blaue Jeans, eine dunkle Jacke und weiße Schuhe.

Noch während des Überfalls betraten weitere Kunden den Geschäftsraum. Sie könnten einen Teil der Tat und den Täter bei der Flucht beobachtet haben. Zeugen des Raubüberfalls werden gebeten, sich unter 0421-362 3888 beim Kriminaldauerdienst der Polizei zu melden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...