Das Bild zeigt die entsorgten Fässer. Foto: Polizei Das Bild zeigt die entsorgten Fässer. Foto: Polizei
Polizei

Umweltdelikt auf Autobahnparkplatz

Von
Unbekannte stellten vier Ölfässer auf einem Autobahnparkplatz ab. Polizei sucht nach möglichen Zeugen.

Heute morgen stellten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn gegen 3.30 Uhr auf dem Autobahnparkplatz zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen-West und der Rastanlage Wildeshausen in Fahrtrichtung Bremen ein Umweltdelikt fest.

Drei große und ein kleines Ölfass

Bislang unbekannte Täter hatten auf dem Parkplatz im Schutz der Dunkelheit drei große und ein kleines Ölfass abgestellt. In allen Fässer befinden sich nach derzeitigen Erkenntnissen noch zum Teil erhebliche Mengen an Restflüssigkeiten. Zudem konnten an der Ablagestelle deutliche Reifenspuren und markante Schuheindruckspuren durch die Polizei gesichert werden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet darum, dass sich Personen, die vom Freitag, 12. August, zirka 21 Uhr und Samstagmorgen um 3.30 Uhr auf dem Parkplatz angehalten haben und Hinweise zur Ablagerung geben können, sich unter Telefon 04435/9316-0 bei der Autobahnpolizei in Ahlhorn zu melden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...