Die Bremer Polizei ermittelt nach einem Überfallversuch, bei dem das Opfer Stichverletzungen erlitten hat, gegen drei unbekannte Männer und sucht nach Zeugen. Symbol-Bild
Blaulicht

Mimikry eines Polizeibeamten

Von
Ein bisher Unbekannter versuchte sich als Polizist auszugeben

In der Nacht am vorletzten Donnerstag, 10. November um 1.10 Uhr versuchte ein 30- bis 40-jähriger Mann sich Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Feldstraße in Delmenhorst zu beschaffen. Der Mann klingelte, woraufhin die 40-jährige Bewohnerin die Haustür öffnete. Der Mann gab sich als Polizeibeamter aus und versuchte die Haustür aufzudrücken.

Die Frau hörte auf ihre Intuition und schloss die Tür schnell wieder. Daraufhin floh der Mann in eine unbekannte Richtung

Laut Aussage der Frau sei der Mann ungefähr 1,70 bis 1,80 Meter groß, von normaler bis sportlicher Statur, mit dunklen kurzen Haaren und einem rundlichen Gesicht. In der Nacht trug er dunkle Kleidung, aber keine Jacke.

Bisher konnte die Polizei den Unbekannten noch nicht identifizieren. Falls jemand in der Nacht etwas in der Nähe der Feldstraße beobachtet hat, soll sich diese Person bitte bei der Polizei melden. Die Telefonnummer ist: 04221/15590.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner