Papageienhaus: Kunst und Partys statt Leerstand

Das Papageienhaus (offiziell: Jakobushaus) diente lange als Unterkunft für Obdachlose. Jetzt könnten die Vereine Zucker und Zuckerwerk dort übergangsweise einziehen. Sie wollen Ateliers für Künstler und einen Club für Elektromusik auf die Beine stellen. Foto: Schlie
Das Papageienhaus wird wohl bald vom „Zucker“-Netzwerk genutzt – zumindest zeitweise. Die Vereine wollen dort Ateliers und einen Club für Elektropartys schaffen. Langfristig hofft man auf den Bunker Hans-Böckler-Straße. mehr...

Festival will Leerstand mit Visionen füllen

In Blumenthal stehen viele Geschäfte leer.
Für so manchen sind sie ein Schandfleck: Die zahlreichen leerstehenden Gebäude im Zentrum Blumenthals. Natalie Driemeyer sieht in ihnen aber etwas anderes - sie will künstlerische Zukunftsvisionen umsetzen. mehr...