Sixdays-Feier: Filmreifes am Rande der Bande

Wie heißt es so schön: Früher war mehr Lametta. Auf die Sixdays bezogen heißt das: Früher war mehr Euphorie. Dennoch hatten die Gäste sichtlich Spaß am vorletzten Abend der Bremer Sixdays. Das sind die Fotos vom Montag. mehr...

Wolf schwärmt von den Sixdays

Den Auftritt bei den Bremer Sixdays hat Carsten Wolf sichtlich genossen. Auch wenn er beim Rennen der Sieger nur Fünfter geworden ist. Und das erhoffte Riesenschnitzel in Delmenhorst hat er auch nicht bekommen. mehr...

Führungswechsel bei den Bremer Sixdays

Ablösung bei Keisse/De Buyst.
Iljo Keisse und Jasper De Buyst haben in der zweiten Nacht des 55. Bremer Sechstagerennens die Führung übernommen. Sechs von zwölf Zweiermannschaften haben noch realistische Chancen auf den Gesamtsieg. mehr...

Einmal mit Jakst auf die Jagd gehen

Hans-Peter Jakst
Mitten drin, statt nur dabei, warb früher mal ein Sportsender. Wer beim Bremer Sechstagerennen noch ein bisschen mehr mittendrin sein will, als es von den Rängen aus möglich ist, der hat hier die Chance. mehr...