Werder testet gegen Tirol-Auswahl

Von
Bis Sonntag trainiert Werder
noch im Zillertal. Foto: nph

Werder absolviert im Trainingslager im östereichischen Zell am Ziller kurzfristig ein weiteres Testspiel. Am Mittwoch, 15. Juli, tritt das Team von Trainer Viktor Skripnik gegen eine Tirol-Auswahl an.


Anstoß im Parkstadion Zell am Ziller ist um 19 Uhr. Bereits um 17 Uhr tritt Werder am Mittwoch gegen den Zweitligisten 1860 München an. 

Beim doppelten Testspieltag will Skripnik die Mehrzahl seiner Profis über 90 Minuten unter die Lupe nehmen. Außerdem ist das Spiel gegen die Tirol-Auswahl als Dank an die Region gedacht.

Eichin schwärmt von den Bedingungen

„Wir wissen es sehr zu schätzen, mit welchem Eifer und welchem Engagement die Menschen hier dafür arbeiten, uns den perfekten Aufenthalt zu ermöglichen. Wir finden in diesem Jahr perfekte Bedingungen vor. Das gilt für das komplette Paket Hotel, Platzbedingungen, Infrastruktur, Herzlichkeit“, so Thomas Eichin.

Der Geschäftsführer weiter: „Gleichzeitig können wir mit dieser zusätzlichen Partie Dankeschön sagen, dass uns in den vergangenen Jahren jeweils viel Verständnis entgegengebracht wurde, als wir kurzfristig Testspiele aufgrund der Witterungsbedingungen verlegen mussten.“

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar