Eine tolle Vorstellung boten Heiko Petershagen (links im Bild) und Torsten Wieting zur Premiere des Stücks „Lögen hebbt junge Been“ am Samstag im Kleinen Haus. Foto: Eckert Eine tolle Vorstellung boten Heiko Petershagen (l.) und Torsten Wieting zur Premiere des Stücks „Lögen hebbt junge Been“ am Samstag im Kleinen Haus. Foto: Eckert
Theaterspaß

Großartiges Vergnügen im Kleinen Haus Delmenhorst

Von
Das Niederdeutsche Theater Delmenhorst hat am vergangenen Samstag ganze Arbeit geleistet. Zur Premiere des aktuellen Stücks „Lögen hebbt junge Been“ gab es keine Minute, in der das Publikum nicht herzlich lachen musste.

„Jümmer ik!“ – Eine begnadete Vorstellung gab vor allem Torsten Wieting in der Rolle des Ralf Gärtners. Immer wieder verlieh er der neuesten Produktion des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst (NTD) um einen Taxifahrer, der doppeltes Familienglück genießt, die passende Situationskomik und eine gehörige Portion Slapstick. Die Zuschauer wussten seinen unglaublich großartigen Auftritt zu würdigen und fieberten bis zur letzten Minute mit ihm in seiner erfinderischen Kumpel-Rolle mit.

Ebenfalls für chaotisches Vergnügen auf der Bühne sorgten Heiko Petershagen als Taxifahrer und Bigamist Klaus Bruns sowie Doris Ostermann als dessen Ehefrau Martina. Beiden war der Spaß an ihren Rollen deutlich anzumerken. Auch den beiden Jungdarstellern, die durch die NTD-Jugendgruppe „Jungs un Deerns“ zu den „Großen“ nachgerückt sind, gelang es, sich gut gelaunt in den Bühnenspaß einzureihen. Allen voran Rabea Hadeler stand die temperamentvolle Rolle der Tochter Vera ausgezeichnet zu Gesicht.

Peter Eggert springt für Heino Brackhahn ein

Eine starke Nebenrolle im letzten Drittel des Stücks hatte Peter Eggert als seniler „Paps“. Er war für Ensemblemitglied Heino Brackhahn eingesprungen, der krankheitsbedingt nicht spielen konnte. Eine hervorragende Arbeit haben für die neuste Produktion zudem die Bühnenbildner geleistet. Durch die verschiendenen Ebenen konnte man den geografischen Szenenwechsel sehr gut mitverfolgen.

Zurecht honorierte das begeisterte Publikum die durch und durch gelungene Vorstellung mit einem kräftigen Schlussapplaus. Die Komödie „Lögen hebbt junge Been“ unter der Regie von Dirk Wieting ist noch zehn Mal im Kleinen Haus Delmenhorst zu sehen. Karten gibt es direkt bei der Konzert- und Theaterdirektion im Kleinen Haus, Telefon 04221 1 65 65 sowie online unter www.ntd-del.de.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function acf_get_setting() in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php:7 Stack trace: #0 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php(287): cmplz_acf_script(Array) #1 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/plugin.php(206): WP_Hook->apply_filters(Array, Array) #2 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(119): apply_filters('cmplz_known_scr...', Array) #3 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/class-cookie-blocker.php(41): cmplz_cookie_blocker->replace_tags('...') #4 [internal function]: cmplz_cookie_blocker->filter_buffer('...', 9) #5 /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-includes/functions.php(4673): ob_end_flush() #6 /var/customers/webs/kps/live2.wese in /var/customers/webs/kps/live2.weserreport.de/public_html/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/acf.php on line 7