Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Tankstelle Foto: WR Die Polzei sucht nach dem Räuber, der eine junge Frau mit einem Messer verletzt hat. Foto: WR
Vahr

Räuber sticht junger Mutter mit Messer in die Seite

Von
Eine junge Frau, die mit ihrem Kleinkind in Richtung einer Sparkasse in der Vahr unterwegs war, ist von einem Räuber angegriffen und verletzt worden. Sie hatte sich gewehrt, als er ihr das Portemonnaie stehlen wollte.

Die Frau ging mit ihrem Kleinkind im Kinderwagen in Richtung einer Sparkasse, als sich ihr in Höhe der Haltestelle Havemannstraße ein Unbekannter von hinten näherte. Der  Unbekannte versuchte plötzlich, ihr die Geldbörse, die sie in der Hand hielt, zu entreißen.

Als sie sich dagegen wehrte, zog der Täter ein Messer und stach ihr damit in die Seite. Der Räuber flüchtete anschließend unerkannt. Die junge Frau lief daraufhin nach Hause und alarmierte von dort aus die Polizei. Die 20-Jährige hatte eine oberflächliche Schnittwunde erlitten, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Die Polizei sucht Zeugen für den Überfall

Der Täter soll 19 bis 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank sein; mit kurzen, dunklen Haaren (an den Seiten rasiert). Er trug eine hellblaue Jeans, ein braunes T-Shirt und dunkelblaue Nike-Schuhe. Auffällig war ein Armband mit hellen Kugeln, das der Täter am linken Handgelenk trug.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet Menschen, die Hinweise zu dem beschriebenen Mann geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich beim Kriminaldauerdienst unter 362 38 88 zu melden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner