Lang und breit: Der Sandstrand vor dem TUI Magic Life Plimmiri Foto: Kalogou Lang und breit: Der Sandstrand vor dem TUI Magic Life Plimmiri Foto: Kalogou
Cluburlaub Rhodos

Engler rockt und Rosin kocht

Von
Heiße Klänge und dampfende Töpfe: Im TUI Magic Life Plimmiri auf Rhodos fordern PUR die Gäste auf, ihnen ins „Abenteuerland“ zu folgen und Koch Frank Rosin serviert leckere Kreationen. Parallel wird entspannt geurlaubt.

TUI Magic Life Plimmiri, Rhodos, Südliche Ägäis, Ende Mai – eine bessere Location hätten Hartmut Engler und seine Männer kaum finden können, um sich für die PUR Open Air Tour 2016 „warmzuspielen“.

Engler eröffnet mit PUR Open-Air-Konzersaison

Ein sternenverhangener Abend­himmel, die Mondsichel, die sich im Meer spiegelt, ein bis auf den letzten Platz gefülltes Amphitheater und ein textsicheres Publikum – „wie kann man besser in die Open-Air-Saison einsteigen als hier“, ruft Engler in die Menge und fügt hinzu: „Wir hätten hier in Plimmiri gern mehr Zeit verbracht“. Mit Hits wie „Lena“ oder „Wenn du da bist“ und „Indianer“ – bei diesem Lied trägt der PUR-Frontmann sogar Feder-Kopfschmuck, weiß die Kult-Combo die Gäste zu begeistern.

Familienclub am langen Stand

Die TUI Clubmarke feierte  2015 ihren 25. Geburtstag. Im Jubiläumsjahr  eröffnete auch der Magic Life Plimmiri an der Südostküste von Rhodos. Der für Familien zugeschnittene Club bietet ideale Bedingungen für sportlich aktive Gäste. Im Angebot sind Beachvolleyball, Tennis, Wassersport und Fitness sowie diverse Wellnessangebote. Beliebt bei den Kleinen ist der Aquapark.

Wer sich lieber direkt neben dem Meer in der Sonne aalen möchte, hat am 500 Meter langen Strand genügend Platz dafür. Der neue Club kommt laut Anbieter sehr gut an. Die Gästezufriedenheit in der aktuellen Saison liegt laut TUI bei über 90 Prozent.

Für die Ohren und für den Gaumen

[BMo_scrollGallery id=9 sG_thumbPosition=bottom sG_images=1 duration=slow gallery_width=600 gallery_height=400 thumbs_width=100 thumbs_height=100 sG_caption=1 sG_start=1 sG_loop=1 sG_loopThumbs=1 sG_clickable=1 sG_opacity=40 sG_area=200 sG_scrollSpeed=2 sG_autoScroll=0 sG_aS_stopOnOver=1 sG_diashowDelay=0 sG_followImages=1 sG_responsive=1 ]

PUR haben den Anfang gemacht. Im Rahmen des „Stars on Stage“-Angebots, das für Clubgäste kostenlos ist, steht am 20. September der Singer-Songwriter Mark Forster („Bauch und Kopf“) ebenfalls auf der Bühne des TUI Magic Life Plimmiri.

Clubgäste bekommen in dieser Sommersaison allerdings nicht nur etwas für die Ohren geboten. Auch für den Gaumen wird gut gesorgt – und das aus Meister(koch)-hand. Wer im Clubeigenen À-la-carte-Restaurant „Al Bac­cio“ schon gegessen hat, wird sie bestimmt probiert haben, die neuesten Kreationen aus Frank Rosins „Kulinarik-Schmiede“.

Der aus dem Fernsehen bekannte Zwei-Sterne-Koch hat speziell für die TUI-Clubmarke ein Drei-Gänge-Menü in unterschiedlichen Variationen kreiert. Und damit ja nichts „anbrennt“, hat Rosin vor ein paar Wochen persönlich auf Fuerteventura die Küchenchefs in der Zubereitung der Menüs geschult.

Außer auf Rhodos kommen die Gäste in den Clubs Jacaranda (Türkische Riviera), Kalawy (Rotes Meer), Marmari Palace (Kos) und Cala Pada (Ibiza) in den Genuss von „Al Baccio inspired by Frank Rosin“.

Kochen mit Rosin auf Rhodos

Wer mit dem Starkoch gemeinsam den Kochlöffel schwingen möchte, sollte sich den 29. und 30. Juni freihalten, denn dann steht Frank Rosin im Rahmen eines Showcooking-Events im Club auf Rhodos persönlich am Herd und kocht mit den Gästen. Der griechische Koch Skevos Platsis, der mit auf Fuerteventura war, ist begeistert von den neuen Rezepten und freut sich auf das Wiedersehen mit Rosin. Der 31-Jährige: „Wenn wir Zeit haben, würde ich Herrn Rosin gerne zeigen, wie wir Griechen Fischspezialiäten zubereiten“.

Vegane und glutenfreie Speisen

Neu in dieser Saison in den Magic-Life-Restaurants sind zudem die Cooking Stations für vegane, glutenfreie und vegetarische Speisen. Doch damit nicht genug. Zur Zeit arbeitet man bei Magic Life in Hannover eifrig weiter an der Verfeinerung des Esskonzepts. Alle Neuerungen werden dann ab 2017 in den  Clubs eingeführt werden.

PUR singen vom „Abenteuerland“. Damit aber der Cluburlaub an sich kein Abenteuer wird, gilt es für die Gäste die richtige Wahl unter den 13 Häusern von TUI Magic Life zu treffen: Ob Singles, Familien oder Fitness-Begeisterte – dadurch dass jeder Club ein klar definiertes Profil mit Schwerpunkten hat, können unterschiedliche Gästegruppen angesprochen werden. Sämtliche Häuser befinden sich in erster Strandlage, verfügen über mindestens zwei ‚À-la-carte-Restaurants und bieten laut Veranstalter das kompletteste All-Inclusive-Produkt im Clubgeschäft an.

Neue Clubs in Planung

Die Zeichen stehen übrigens auf Expansion: „In den nächsten drei Jahren wollen wir die Anzahl der Clubs von derzeit 13 auf 20 ausbauen“, verrät TUI Magic Life CEO Andreas Pospiech. Ganz oben auf seiner Wunschliste steht dabei Spanien. Aber auch  Ziele in Italien, auf den Kapverden, in Portugal, Griechenland, Marokko, Kroatien und Bulgarien sind Anwärter für Neueröffnungen. Die TUI peilt selbst Urlaubsländer in der Ferne an, etwa in der Dominikanischen Republik, Mexiko oder Thailand.

Tipps

Ausflug: Rund eine halbe Autostunde vom Magic Life Plimmiri befindet sich das wohl schönste Dorf von Rhodos: Lindos mit seinen weißen Häuschen, den engen Gassen und der mächtigen Akropolis ist ein Besuch wert. Wer rauf auf die mächtige Burg möchte, kann sich einen Esel mieten. Souvenirjäger wiederum werden in den kleinen Geschäften von Lindos bestimmt fündig, denn sie können sich dort mit inseltypischen Produkten wie Honig, Olivenöl, Naturschwämmen und dem Tresterschnaps Souma eindecken.

Unterkunft:  Eine Woche im Vier-Sterne-Club TUI Magic Life Plimmiri auf Rhodos kostet mit Flug, zum Beispiel am 14. Juni ab/bis Bremen, ab 753 Euro pro Person im Familienzimmer buchbar. Kinder bis 15 Jahre wohnen kostenlos im Club und zahlen lediglich den Flugpreis. Weitere Infos auch auf der Homepage der Clubmarke.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.