Räuber haben tagsüber in Schwachhausen zugeschlagen. Foto: WR Die jugendlichen Schläger wurden festgenommen.
Mitte

Schlägerei und Belästigungen auf der Breminale

Von
Auf der Breminale ist es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Ein 18-Jähriger erlitt Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Erneut wurden Fälle sexueller Belästigung bekannt.

Auf der Breminale ist es am späten Sonnabend zu einer Schlägerei gekommen. Die Polizei war schnell vor Ort und konnte die beteiligten Personen trennen. Einen 18-jährigen Mann traf eine Glasflasche am Kopf und wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt fünf Personen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Erneute Übergriffe auf Frauen

Erneut ist es auch am Samstag zu Fällen von sexueller Belästigung gekommen. Im Festzelt „Tanzboden“ wurde eine 28-jährige Frau von einem ihr Unbekannten angetanzt und unsittlich berührt. Nach ihren Aussagen handelt es sich dabei um einen etwa 30 Jahre alten Mann mit schwarzen Haaren und dunklem Teint. Er trug ein weißes Hemd.

Polizei ermutigt zur Anzeige

Auch eine 47-Jährige aus Bremen wurde auf der Breminale Opfer von sexueller Belästigung. Ein 17-jähriger Jugendlicher berührte die Frau unsittlich am Gesäß. Er war stark alkoholisiert und konnte wenig später von Zivilkräften in unmittelbarer Nähe zum Tatort festgenommen werden. Aufgrund seines Alkoholpegels wurde der junge Afghane in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Besucher der Breminale, die auf ähnliche Art und Weise bedrängt wurden, sind dazu aufgerufen diese Zwischenfälle an einer Polizeiwache anzuzeigen oder sich mit dem Kriminaldauerdienst unter  36 23 888 in Verbindung zu setzen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.