Feuerwehr Bremen, Foto: WR Mit 35 Mann rückte die Feuerwehr zu einem Brand in einer Schule aus/Symbolbild. Foto. WR
Feuerwehr

Feuerwehr muss brennende Hefte löschen

Von
Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten zu einem Brand an einer Schule in Peterswerder ausrücken. Im Flur hatten Hefte und Bücher Feuer gefangen. Es kam niemand zu Schaden, die Polizei ermittelt nun die Brandursache.

Am Morgen wurde der Feuerwehr ein Brand in einer Schule an der Hamburger Straße in Peterswerder gemeldet. Mit insgesamt 35 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr an.

Bei ihrem Eintreffen brannten im Flur des ersten Stockes Bücher, Hefte und Kartonagen. Sowohl Schüler als auch Lehrer das Schulgebäude bereits verlassen.

Polizei ermittelt Brandursache

Bereits nach rund 20 Minuten hatten die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht und nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen ging der Schulunterricht wie gewohnt weiter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen der Brandursache aufgenommen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner