Die Rutsche ist eine der größten Attraktionen des Schloßparkbades. Foto: Schlie Die Rutsche ist eine der größten Attraktionen des Schloßparkbades. Foto: Schlie
Sommer geht

Die letzten Freibäder schließen Ende der Woche

Von
Heiß und sonnig ist es in Bremen. Doch nur bis Ende der Woche haben das Westbad und das Schloßparkbad noch geöffnet. Diese beiden "Kombibäder" sind die letzten noch geöffneten Freibäder in diesem Jahr in Bremen.

Viele „Freibad-Stunden“ konnten laut den Bremer Bädern im September im Schloßparkbad und im Westbad verbracht werden, nachdem der Sommer spät doch noch in Bremen angekommen ist. „Zum Wochenende soll es nun herbstlicher werden, sodass die Freibadbereiche der Kombibäder schließen“, teilen die Bäder am Montag mit.

Das Schwimmen unter freien Himmel sei noch bis einschließlich kommenden Freitag, den 16. September 2016 möglich. „Für uns hat längst die Hauptsaison in den Hallenbädern begonnen“, so Martina Baden, Geschäftsführerin der Bremer Bäder GmbH. „Die Schulen kommen morgens zum Schwimmunterricht, nachmittags finden viele Schwimmkurse statt und die Vereine haben das Schwimmtraining auch wieder aufgenommen“, erläutert sie.

Sommer für Freibäder „sicherlich zu kurz“

Für die Bremer Bäder GmbH beginnen gleichzeitig die Nacharbeiten der Freibadsaison. Die Bäder werden winterfest gemacht und hinsichtlich etwaiger Schäden untersucht. „Der Sommer war sicherlich zu kurz und kam zu spät, um von optimalen Bedingungen zu sprechen“, so Baden.

Mit dem „am Bedarf“ orientierten Öffnungszeiten habe man keine wirtschaftlichen Nachteile für die Gesellschaft hinnehmen müssen. Zwischenzeitlich gab es Kritik daran, dass die Freibäder bei schönem Wetter schon früh schlossen. Baden meint, die Öffnungszeiten garantierten faire Preise und sicherten die attraktiven Bäderstandorte in der Freien Hansestadt Bremen. Jährlich könnten über 1,6 Millionen Besucher gezählt werden.

Zur Bremer Bäder GmbH gehören neben fünf Hallenbädern, drei Kombibädern, drei Freibädern sowie drei Bewegungsbädern auch noch die Eissporthalle Paradice und zwei Shops.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.