Zwei Wochen nachdem eine in der Weser treibende Frau gemeldet wurde, haben Rettungskräfte eine leiche geborgen. Foto:av Polizeieinsatz in Hemelingen / Symbolfoto
Hemelingen

Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft

Von
In der Unterkunft Am Sattelhof in Hemelingen sind fünf Bewohner aneinander geraten. Sie stritten sich um ein Fahrrad, und es kam zu Handgreiflichkeiten. Doch die Polizei konnte schlichten.

Bei einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Hemelingen gerieten am Mittwochnachmittag fünf  Bewohner aneinander, wie die Polizei am Donnerstag mitteilt. Gegen 14.30 Uhr erhielten die Beamten den Anruf, dass sich mehrere Personen in der Unterkunft Beim Sattelhof schlagen sollen.

Beim Einsatz vor Ort stellte sich schnell heraus, dass der Streit unter fünf Bewohnern eskaliert war. Das Streitobjekt war ein Fahrrad – um das drei Iraner, ein Syrer und ein Afghane rangen. Sie sind im Alter von 16 bis 34 Jahren.

Dabei kam es zu Handgreiflichkeiten. Immerhin konnte die Polizei schlichten, als der Streit eskalierte. Jetzt ermittelt wegen die Beamten wegen Körperverletzungsdelikten. Die Streithähne wurden dauerhaft getrennt: Drei der Tatverdächtigen erhielten ein Hausverbot und wurden in andere Unterkünften gebracht.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.