Jürgen Janssen veranstaltet den Delmenhorster Hökermarkt wieder in Kooperation mit der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft und deren Mitarbeiterin Ines Menke. Foto: Konczak Jürgen Janssen veranstaltet den Delmenhorster Hökermarkt wieder in Kooperation mit der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft und deren Mitarbeiterin Ines Menke. Foto: Konczak
Flohmarkt

Jetzt wird erst im Mai in der Innenstadt gehökert

Von
Weil „der April macht was er will“ und in den vergangenen Jahren zum Hökermarkt eher für Regen als Sonne gesorgt hat, wird die Delmenhorster Traditionsveranstaltung nun verschoben. Gefeilscht wird jetzt am 21. Mai.

„Eine Garantie gibt es bei Open Air Veranstaltungen nie, aber wir möchten mit der zeitlichen Verlegung die Chance auf besseres Wetter erhöhen“, sagt Veranstalter Jürgen Janssen. „Was wir dann hinsichtlich der Baustelle in der Delmenhorster Innenstadt vorfinden werden, wissen wir allerdings noch nicht“, erklärt Janssen und zeigt sich entspannt: „Wir werden uns den Gegebenheiten vor Ort anpassen.“

Apropos: Preislich angepasst an die anderen Flohmärkte sollen in diesem Jahr die Standgelder werden. „Wir erheben acht Euro pro Standmeter und bewegen uns damit weiterhin auf niedrigem Niveau“, ist sich Janssen sicher. Erlaubt sei eine Breite bis zu fünf Meter.

Maximal werden 550 Standausweise vergeben

Insgesamt können für den Hökermarkt in der Innenstadt 550 Standausweise verkauft werden. „Die Ausweise sind ab sofort im Touristikbüro im Rathaus erhältlich“, erklärt Ines Menke von der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg). Die Restkarten, die man nicht im Vorverkauf veräußere, sollen dann am 21. Mai, direkt vor Ort erhältlich sein.

Die Standvergabe beginnt am Veranstaltungstag um 6 Uhr morgens. Nach dem Ausladen müssen die Pkw dann wieder aus der Fußgängerzone herausgefahren werden. Parkmöglichkeiten gibt es auf den Graftwiesen. In der Nacht zum Hökermarkt sollen zudem Aufsichtskräfte in der Innenstadt dafür sorgen, dass nicht bereits Stände aufgebaut werden. Für die Jäger und Sammler ist der Flohmarkt, bei dem ausschließlich  private Verkäufer zugelassen sind, dann in der Zeit von 11 bis 16 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen:  www.flohmaxx.de

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.