Der Weser Report verlost Karten für "The Fairy Queen im Theater Bremen. Foto: Jörg Landsberg Der Weser Report verlost Karten für "The Fairy Queen im Theater Bremen. Foto: Jörg Landsberg
Kultur-Events

Events: Ein Traum von einer Sommernacht

Von
Kultur schläft nie – vor allem nicht in Bremen. Von Musicals und Opern, Theater und Komödien und – nicht zu vergessen – Musik. Wir haben einige Event-Highlights der kommenden Zeit zusammengestellt.

Ein virtuoses Spiel

Träume, Triebe, unausgesprochene Sehnsüchte – in Henry Purcells musikalischer Übermalung von William Shakespeares „Sommernachtstraum“ brechen sie sich Bahn. In fünf Akten und quer durch alle Gattungen, Erzählformen und Sparten entfaltet sich ein virtuoses Spiel mit den Leiden und Freuden der Liebe, den Grenzen von Traum und Wirklichkeit, Sinnlichem und Übersinnlichem, das der Regisseur und Videokünstler Robert Lehniger für das Theater Bremen in Szene setzt.

Gemeinsam mit Ensemblemitgliedern aus dem Moks, Schauspiel, Musiktheater und Tanz spürt er in der Semi-Opera mit dem Namen „The Fairy Queen“ unterschiedlichen Liebes- und Lebensentwürfen nach.

Für die Vorstellung von „Fairy Queen“ am kommenden Sonntag, 25. Juni, 18 Uhr, im Theater am Goetheplatz, verlosen wir 5×2 Tickets. Rufen Sie uns einfach an unter der Telefonnummer 01 37 – 87 80 201. Ein Anruf kostet 0,50 Euro aus dem Festnetz, inklusive Mwst., Mobilfunkpreise können abweichen. Die Leitung ist ab sofort bis zum morgigen Donnerstag, 22. Juni, 15 Uhr, freigeschaltet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Die Teilnahme von Personen unter 18 Jahren ist ausgeschlossen.

Bügelfaltenscharfe Pointen

In seinem neuen Soloprogramm begibt sich Shootingstar Benni Stark dahin, wo es weh tut: die ehemalige Wirkungsstätte seines Schaffens – die Verkaufsfläche eines großen Modehauses. Denn Stark war Herrenausstatter. Und er weiß: Frauen haben das Sagen und Männer hören auf Kommando – auch beim Anzugkauf.

Fragen, die Benni Stark in seiner Zeit als Mitglied einer Vorstadtgang nicht in den Sinn gekommen wären, beantwortet er heute mit bügelfaltenscharfen Pointen und einem skurril-satirischen Blickwinkel. Zwischen Ghetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist – Stark vereint auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst.

Am morgigen Donnerstag, 22. Juni, gastiert er ab 20 Uhr auf dem Theaterschiff Bremen mit seinem neuen Programm „The Fashionist“.

Bademeister vom Tittisee

Das Freibad am Tittisee sitzt auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad mit vielen Attraktionen eröffnet hat. Die Rettungsschwimmer Georg, Patrick und Praktikant Marcus sind rat- und wohl bald auch arbeitslos – aber noch lange nicht einfallslos. Und so planen die Herren bald völlig neue Karrieren als „Eventbademeister“.

Am morgigen Donnerstag, 22. Juni, 20 Uhr, feiert die neue musikalische Komödie Scharfe Brise des Erfolgsautors Christian Kühn („Machos auf Eis“, „Tussipark“) Premiere im Packhaustheater. Gespielt wird den ganzen Sommer über bis zum 2. September.

Poschner aus Abschiedstournee

Die „Abschiedstournee“ des scheidenden Bremer Generalmusikdirektors, Markus Poschner, geht weiter: Anything goes heißt die Gala am 24. Juni, 19.30 Uhr, im Theater am Goetheplatz. Zehn Jahre lang hat der Dirigent in Bremen gewirkt, in über 30 Produktionen hatte er die musikalische Leitung inne.

Bevor Poschner zur neuen Spielzeit nach Linz wechselt, wird er vom Theater Bremen verabschiedet. Und zwar mit einem rauschenden Fest, bei dem er als Dirigent und auch als Bandleader dabei ist.

Gemeinsam mit Mitgliedern des Musiktheater- und Schauspielensembles, dem Chor des Theater Bremen und den Bremer Philharmonikern präsentiert er dabei Songs von George Gershwin, Duke Ellington oder Frank Sinatra, aber auch aktuellere Klänge von Prince, Amy Winehouse oder Rihanna sind zu vernehmen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.