Da klickten die Handschellen: Polizei nahm Halskettenräuber fest. Foto:pv Die Polizei sucht nach einer Attacke auf das AfD-Parteibüro in der Falkenstraße nach drei unbekannten Tätern. Foto: pv
Mitte

Unbekannte bewerfen AfD-Parteibüro mit Steinen

Von
Ein Schriftzug "Fuck AfD" an der Hausfassade und mehrere zerbrochene Scheiben: Unbekannte richteten in der Nacht zu Dienstag am Parteibüro der AfD einen Schaden von 5.000 Euro an. Eine Anwohnerin beobachtete die Täter.

Nach Angaben einer Anwohnerin handelte es sich bei den Tätern um drei junge Männer. Gegen 0.45 Uhr hätten diese die Scheiben des Parteibüros mit Steinen eingeworfen und seien anschließend in Richtung Wallanlagen geflüchtet. 

Der Staatsschutz der Bremer Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen, wie Polizeisprecher Nils Matthiesen verlauten ließ. Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 362 38 88 aufgenommen. 

Aufgebrachte Anwohner und Bürger haben bereits in der Vergangenheit gegen die Eröffnung des AfD-Büros an der Falkenstraße protestiert. 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.