Für neue und alte Geschichtenerzähler beginnt jetzt die heiße Vorbereitungsphase für die dieshährigen Feuerspuren.Foto: Claudia Hoppens
Erzählfestival

Gröpelingen bereitet sich auf die Feuerspuren vor

Von
Nach dem Gröpelinger Sommer ist vor den Feuerspuren: Gerade erst ist die große Party auf der Lindenhosfstraße in Bremen vorbei, da starten die Vorbereitungen auf das große Erzählfestival Anfang November.

Bis es wieder so richtig kalt wird ist es zwar noch etwas hin, bereits in der kommenden Woche beginnt für die Veranstalter, Erzähler und Interessierten aber die heiße Phase der Vorbereitung.

Nachdem in den monatlichen Vorbereitungstreffen bereits seit März erste Ideen und Geschichten rund um das diesjährige Thema „Perspektiven“ gesammelt wurden, findet in der nächsten Woche nun die schon traditionelle „Kick off“ Veranstaltung für die Feuerspuren 2017 statt.

Am Mittwoch, 16. August, um 19 Uhr, kommen im Torhaus-Nord (Liegnitzstraße 63) neue und alte sowie interessierte Gröpelinger zusammen, die sich am Erzählfestival am ersten Novemberwochenende beteiligen wollen.

Geschichten und Ideen für die Feuerspuren

Das Ziel des Abends ist es, Anregungen und Ideen zu sammeln, die Eingang in das Programmheft für die Feuerspuren finden. „Auch, wenn sie noch nicht wissen, ob und was sie erzählen, kommen Sie und verbringen einen schönen Abend im Torhaus wirbt Julia Klein als künstlerische Leiterin: „Mit dabei zu sein, wie aus Ideen frei erzählte klingende Geschichten werden, ist für mich jedes Jahr aufs Neue ein Geschenk.“

Wer am Abend auf den Geschmack gekommen ist, hat dann natürlich auch die Möglichkeit, sich an einem Workshop zu beteiligen: Am 31. August, um 19 Uhr, findet ein Grundlagenkurs für neue Erzähltalente und am 6. September, um 19 Uhr, ein weiterer Kurs für Fortgeschrittene statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen werden unter infokultur-vor-ort.com angenommen.

Mit dem Kamishibai-Erzählrad bei den Feuerspuren

Ein Einführungsabend für einen Kamishibai-Kurs mit der Produktion von Bildvorlagen findet zudem am 23. August, um 19 Uhr, in Torhaus-Nord statt zudem die Teilnehmer bereits Ideen für Geschichten mitbringen sollten. Bei einem Ateliertag am Sonnabend, 26. August, von 10 bis 17 Uhr werden im Kinderatelier im Atlelierhaus Roter Hahn dann die Bildvorlagen gefertigt.

Anmeldungen für diesen Kurs werden bis zum 23. August ebenfalls unter infokultur-vor-ort.com oder unter der Rufnummer 619 77 27 angenommen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar