Flughafen Bremen, Foto: WR Personalchefin Petra Höfers soll übergangsweise die Leitung des Bremer Flughafens übernhehmen . Foto: WR
Personalwechsel

Rauswurf: Bremer Flughafen-Chef muss gehen

Von
Der Aufsichtsrat des Bremer Flughafens hat Flughafen-Chef Jürgen Bula mit sofortiger Wirkung abberufen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Klar ist aber, dass es ein Externer sein soll.

Der Flughafen brauche „dringend einen personellen und organisatorischen“ Neuanfang, begründete der Aufsichtsrat seinen Schritt. „Verschiedene Vorfälle am Flughafen haben gezeigt, dass es schwere Störungen zwischen dem Geschäftsführer und den Mitarbeitern gibt“, erklärte das Kontrollgremium.

Abmahnung bereits im Juni

Eine verlässliche Zusammenarbeit sei nicht mehr möglich. Mehr wollte der Aufsichtsrat nicht zu den Gründen des Rauswurfs sagen. Zu Personalangelegenheiten äußere man sich generell nicht. Bula hatte im Juni eine Abmahnung erhalten.

Er soll, hieß es aus dem Flughafen, während der Tarifverhandlungen angetrunken gewesen sein. Vor kurzem erst hatte Bula dem langjährigen Finanzchef die Prokura entzogen, daraufhin hatte der gekündigt. Bula war seit 2009 Geschäftsführer, sein Vertrag wäre noch bis 2019 gelaufen.

Nun soll eine Personalagentur einen geeigneten Kandidaten suchen. Bis er gefunden ist, leitet Personalchefin Petra Höfers die Flughafengesellschaft. 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.