Polizeiwagen Symbolfoto:Archiv Die Ermittlungen zu den Hintergründen der tat dauern an. Symbolfoto: WR
Gröpelingen

Mutmaßlicher Messerstecher wurde festgenommen

Von
Nach einem Messerangriff am Montagabend auf eine 37 Jahre alte Frau konnten Einsatzkräfte der Bremer Polizei den mutmaßlichen Täter am Dienstagnachmittag in Gröpelingen festnehmen.

Der 26-jährige ehemalige Lebensgefährte der Bremerin wurde in der Nähe des Tatortes von einer Rettungswagenbesatzung in einem hilflosen Zustand aufgegriffen und der Polizei übergeben. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an, eine Beziehungstat wird nicht ausgeschlossen.

Lebensgefahr nach dem Angriff

Die 37-Jährige war am Montagabend gegen 19 Uhr in der Dirschauer Straße in Bremen-Gröpelingen von einem Mann mit einem Messer  angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Anschließend flüchtete der Angreifer. Passanten betreuten die Frau, die dann von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Inzwischen soll sie dem Vernehmen nach außer Lebensgefahr sein.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar