Im Bürgerzentrum findet nach der Weihnachtspause der Sonntagstreff „Vahrmilie“ wieder regelmäßig statt. Foto: Schlie Im Bürgerzentrum findet nach der Weihnachtspause der Sonntagstreff „Vahrmilie“ wieder regelmäßig statt. Foto: Schlie
Sonntagstreff

Winterpause vorbei: Vahrmilie startet ins neue Jahr

Von
Für einen Spielplatzbesuch ist das Wetter um diese Jahreszeit eher suboptimal: Es ist kalt, nass, ungemütlich. Was also tun an einem Sonntagnachmittag? Eine Antwort darauf findet sich im Bürgerzentrum Neue Vahr.

Nach der Winterpause startet Vahrmilie nun am Sonntag, 7. Januar, frisch in das neue Jahr. Der Familientreff findet dann noch bis Ende Februar jeden Sonntag von 14.30 bis 17.30 Uhr statt – Hüpfburg und Spielelandschaft inklusive. 

Das neue Vahrmilien-Konzept ist von Pädagogen und Mitarbeitern des Bürgerzentrums im vergangenen Jahr nach einer davor eher durchwachsenen Saison und stark rückläufigen Besucherzahlen erarbeitet worden.

Mit Erfolg: „Wir haben durchschnittlich 100 Kinder und ihre Eltern gezählt“, so Martin Ploghöft, Geschäftsführer des Bürgerzentrums.

Erweitertes Spieleangebot und freier Eintritt

Bei dem Treff vor der Winterpause waren es sogar mehr als 150.

„Es war auf jeden Fall eine gute Idee, den Vahrmilie-Sonntagstreff in den Saal zu verlegen und das Spieleangebot zu erweitern. Wir freuen uns sehr, dass die Resonanz durchweg positiv gewesen ist.“

Neu in der Saison ist nach Anregungen der Familien und den Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr der separate U3-Bereich für die ganz Kleinen.

Genug Platz ist im Saal auch für die Eltern: Bei Kaffee und Kuchen können sie andere Eltern kennenlernen, sich austauschen oder einfach selbst mitspielen oder basteln.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter bzvahr.de

Teile jetzt den Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.