Bürgermeisterin Alice Gerken, Fachdienstleiter Gebäudeservice Rainer Loog, Fachdienstleiterin Kindertagesstätten Karen Becker, und der zukünftiger Leiter der Kita Bargup Matthias Groß (von links) verschafften sich schon mal ein Bild auf der Baustelle der neuen Kita. Foto: Konczak
Kita

Baubeginn für die neue Kindertagesstätte

Von
Im Bookholzberger Baugebiet Bargup haben die Arbeiten für die neue Kita begonnen. Matthias Groß wird die Leitung übernehmen.

Ende Juni haben die Erdarbeiten für das Bauprojekt der Gemeinde Ganderkesee begonnen. „Nach über 20 Jahren planen und bauen wir erstmals wieder eine Kindertagesstätte in eigener Regie“, freut sich Bürgermeisterin Alice Gerken. Die letzte Neubaumaßnahme für eine komplette Kita sei mit dem Bau des Jona-Kindergartens im Jahr 1995 umgesetzt worden.

Gemeinde stemmt finanziellen Großteil

„Die Gemeinde investiert den Löwenanteil von 2,85 Millionen Euro um diese weiteren Betreuungsangebote in Bookholzberg zu schaffen“, betont Gerken. Aus Landesmitteln wird der Bau mit 360.000 Euro gefördert. Der Landkreis Oldenburg steuert einen Zuschuss in Höhe von 248.000 bei.

Noch freie Plätze

„Bis zu 80 Plätze werden in der neuen Kita angeboten“, gibt Karen Becker, Fachdienstleiterin Kindertagesstätten, an. Dabei können die Eltern sich für eine Halb- oder Ganztagsbetreuung entscheiden. Die beiden Krippengruppen stehen 30 Kleinkindern offen, während in den zwei Kindergartengruppen bis zu 50 Kinder aufgenommen werden können. Etwa die Hälfte der Plätze sei bereits vergeben berichtet Becker. Es stünden aber in beiden Bereichen noch Plätze zur Verfügung. Anmeldungen seien daher jederzeit über die Homepage der Gemeinde, im Rathaus oder unter Telefon (04222) 44402 oder 44403, möglich. Der voraussichtlicher Starttermin für die neue Kita ist – sofern es nicht zu Verzögerungen während der Bauphase kommt – für den 2. Januar 2019 angesetzt.

Personell gut aufgestellt

Auch über das zukünftige Personal der Kita ist bereits entschieden worden. 14 pädagogische Fachkräfte, einschließlich der Einrichtungsleitung, sowie zwei Küchenkräfte, werden in der Kita beschäftigt. Davon waren sieben pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon vorher bei der Gemeinde Ganderkesee beschäftigt und haben sich für die neue Aufgabe beworben. Weitere sieben Mitarbeiterinnen werden zum 1. Dezember ihren Dienst bei der Gemeinde beginnen.

Neue Leitung mit viel Erfahrung

In einem speziellen Startup-Workshop werden die zukünftigen Kollegen sich zu einem Team zusammen finden. Erste gemeinsame Aufgabe wird die Vorbereitung eines „Tages der offenen Tür“ für alle interessierten Bürger sein. Dieser soll im Dezember stattfinden. „Es macht mir besonders viel Spaß mitzuarbeiten, um etwas Neues entstehen zu lassen“, freut sich Matthias Groß. Der 46-jährige Erzieher mit Zusatzqualifikation Betriebswirt für Sozial- und Gesundheitswesen wird die Leitung der neuen Kindertagesstätte übernehmen.

„Springer“ in zehn Kitas

Groß verfügt über viel Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie in Leitungspositionen. Nach seiner Ausbildung zum Erzieher betreute er eine Wohngruppe im Wichernstift in Elmeloh. Danach war er zunächst als sogenannter „Springer“, Vertretungskraft in insgesamt zehn Kitas der Gemeinde Ganderkesee tätig, bevor er im vergangenen Jahr die Leitung des Horts Schierbrok übernahm. Bevor er seine Arbeit in der Kita Bargup beginnt, wird er übergangsweise die Leitung der Kita Schierbrok vertreten.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...