Die stimmungsvolle Eröffnung des Musikfestes findet am 25. August statt. Foto: Nikolai Wolff
Klangerlebnisse

Das 29. Musikfest Bremen startete am Samstag

Von
Populäre Meisterwerke, Jahrhundert-Raritäten, verschiedene Genres und dazu Künstler, die zu den Besten ihres Fachs zählen – zu erleben ist dieser Mix vom 25. August bis zum 15. September beim 29. Musikfest Bremen.

39 Veranstaltungen in 31 Spielstätten in Bremen, Bremerhaven sowie ausgewählten Spielorten im gesamten Nordwesten versprechen mitreißende Konzerterlebnisse. Stimmungsvoll beschert gleich der Eröffnungsabend am kommenden Samstag „Eine große Nachtmusik“ mit seinen 27 Konzerten in drei Zeitschienen rund um den festlich beleuchteten Marktplatz ein Mit- und Nebeneinander von Repertoires und Spielstätten.

In den nachfolgenden drei Wochen rückt mit dem Arp-Schnitger-Festival erneut der aus der Wesermarsch stammenden Orgelbauer in den Fokus, während das „Musikfest Surprise“ als Experimentierlabor in der Überseestadt mit allein drei Deutschland-Premieren den Blickwinkel für neue Perspektiven öffnet.

Shuttle-Service für Konzerte außerhalb Bremens

Operngenuss vom Feinsten bieten Marc Minkowski und Les Musiciens du Louvre mit „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach genauso wie Jérémie Rhorer und Le Cercle de l’Harmonie mit Gioacchino Rossinis „Barbier von Sevilla“.

Die Bremer Philharmoniker bitten ihren neuen Generalmusikdirektor Marko Letonja zum Musikfest-Debüt und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen den russischen Star-Pianisten Evgeny Kissin. 

Weitere Debüts stehen mit der französischen Dirigentin Laurence Equilbey und ihrem Insula Orchestra, dem frankokanadischen Pianisten Marc-André Hamelin und dem Bariton Christian Gerhaher an. Zum Finale würdigen Fabio Biondi und Europa Galante das 150. Todesjahr Rossinis mit dessen „Petite Messe solennelle“.

Für Konzerte außerhalb Bremens gibt es wieder einen Bus-Shuttle, Buchung ausschließlich in der Glocke unter Telefon 33 66 99. Infos zum Programm unter musikfest-bremen.de, Tickets bei eventim.de 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...