Polizei Wie die Polizei berichtet, alarmierte der Fahrer die Polizei, nachdem die Projektile einschlugen. Foto: av
Obervieland

Schüsse auf Straßenbahn: Zeugen gesucht

Von
Unbekannte feuerten am Donnerstagabend in Bremen-Kattenturm auf eine Straßenbahn. Laut Polizei handelte es sich bei der Munition um Stahlkugeln. Verletzte gab es keine. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro.

In der Straßenbahn der Linie 4 saßen mehrere Fahrgäste, als diese gegen 22 Uhr von der Haltestelle Robert-Koch-Straße in Richtung Lilienthal losfuhr. In diesem Moment schossen die Täter mehrere Kugeln auf die Wagons. Das berichtet die Polizei.

Die Projektile durchschlugen den äußeren Teil der Doppelverglasung, drangen aber nicht in den Fahrgastraum ein. Der Straßenbahnfahrer stoppte an der nächsten Haltestelle und alarmierte die Polizei. Es entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

Die Polizei ermittelt wegen einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr und versuchter gefährlicher Körperverletzung. Hinweise auf die Täter nimmt der Kriminaldauerdienst unter 362 38 88 entgegen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.