Das neue Moderatoren-Team bestehend aus Angela Hillen, Ralf Meyer und Andreas Gillerke, führt die Besucher der Gala Platte am 17. November durch den Abend. Foto: Hauke Gruhn
Plattdüütsche Week

Neues Trio für die Gala Platte

Von
Für den feierlichen Höhepunkt der 11. Plattdüütschen Week in Ganderkesee, die Gala Platte am 17. November, ist das neue Moderatoren-Trio nun komplett.

In den vergangenen zehn Jahren hatten die Plattdeutschbeauftragten Dirk Wieting und Angela Hillen den Galaabend jeweils als Duo moderiert. Der Habbrügger Wieting, der zum Jahresende sein Amt aufgibt, wird diesmal nur im Hintergrund mitwirken und somit neuen Gesichtern auf der Bühne Platz machen.

Zwei neue Gesichter

Neben Hillen, werden nun zwei weitere Falkenburger zum Mikro greifen: Ralf Meyer und Andreas Gillerke. Ur-Falkenburger Meyer ist ein plattdeutscher „Native Speaker“ und konnte bereits bei der HaFa-Plattform Moderationserfahrung sammeln, einer von seiner Cousine Angela Hillen ins Leben gerufenen Veranstaltung für das Doppeldorf Habbrügge/Falkenburg. Als Mitwirkender konnte sich dort auch der Falkenburger Andreas Gillerke erste Sporen auf der Bühne verdienen.

Bauchredner und Youtube-Plattsnacker

Als Trio werden Hillen, Gillerke und Meyer durch den Abend führen. Bei der Gala Platte treten unter anderen Lui & Fiete, Nina Arena und Rüdiger Engel, Annika Blancke, Bauchredner Uwe Maas, Treckerfahrer und Youtuber Keno Veith, „De Meckerkring“, die Vorlesekinder und das Musikprojekt „PlattSlag“ auf. Los geht es um 19.30 Uhr.

Karten sind noch zu haben

„Karten für die Gala Platte sind noch bei der regioVHS erhältlich, berichtet Mitorganisatorin Meike Saalfeld. Sie kosten regulär 20 Euro, hintere Plätze werden ermäßigt für 16 Euro angeboten. Auch für die Eröffnung am 9. November und die Veranstaltung „Koffie, Koken, Kortgeschichten“ am 14. November seien noch Karten verfügbar.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar