Der Räuber bedrohte den Ladenbesitzer mit einer Pistole. Symbolfoto: av
Mitte

Zeugen nach bewaffnetem Raubüberfall gesucht

Von
Ein Unbekannter überfiel am frühen Montagmorgen ein Lokal in der Straße "Außer der Schleifmühle." Der mit einer Pistole bewaffnete Mann floh ohne Beute. Die Bremer Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Gegen 03:30 Uhr betrat ein vermummter Mann die Kneipe und forderte vom Wirt die Herausgabe von Bargeld. Das berichtet die Polizei. Dabei bedrohte er ihn mit einer Pistole. Der Lokalinhaber weigerte sich jedoch, den Forderungen des Räubers Folge zu leisten.

Nach einem hitzigen Wortgefecht gab sich der bewaffnete Mann geschlagen und trat prompt die Flucht an. Er entkam ohne jegliche Beute.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: zirka 25 Jahre alt, schwarze Cappy mit gebogenem Schirm, einem sogenannten „Palästinensertuch“, dunkle Lederjacke, helle Jeans.

Die Polizei hat die Fahndung eingeleitet.

Zeugensuche und Hinweis

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 / 362 38 88 zu melden.

Die Polizei weist zudem auf Folgendes hin: „Sollten Sie Opfer einer Straftat werden, versuchen Sie nicht ‚den Helden zu spielen!'“ Häufig reiche es aus, sich Tätermerkmale und die Fluchtrichtung zu merken.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner