Der stellvertretende Stadtbrandmeister Michael Dirschauer überreichte Urkunden zur Beförderung von Tilmann Behrens zum Oberbrandmeister, Dennis Vogel zum Hauptlöschmeister (v.l.), Dennis Dirschauer zum Oberfeuerwehrmann, Tim Elksnat zum Hauptfeuerwehrmann, Detlef Kirmes und Ralf Tietjen zu Ersten Hauptfeuerwehrmännern, Mirco Ruthemeier zum Löschmeister (von rechts) sowie Mahmut Yumusak (Dritter von links) für 25-jährige Zugehördigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck. Foto: Möller
Hauptversammlung

Feuerwehrchef: „Ihr macht einen tollen Job“

Von
Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute der Ortswehr Osterholz-Scharmbeck rückten vergangenes Jahr zu 181 Einsätzen aus. Ortsbrandmeister Olav Heese zog Freitagabend Bilanz bei der Jahreshauptversammlung der Lebensretter.

Zum Glück blieben im Stadtgebiet 2018 Großschadenslagen durch Unwetter aus. Ortsbrandmeister Olav Heese bilanzierte für die Freiwillige Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck fürs vergangene Jahr „nur“ 181 Einsätzen, im Vorjahr waren die Rettungskräfte zu 231 Einsätzen alarmiert worden. Mit einer Personalstärke von 108, davon 65 aktiven Frauen und Männern, 24 Jugendfeuerwehrleuten und 19 Kameraden in der Altersabteilung, sieht er die Schwerpunktwehr gut aufgestellt.

Zur Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Rathaus wurden zwar keine Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung befördert, aber sechs Quereinsteiger begrüßt. Heese nannte 55 Ausbildungsdienste und drei Tagesseminare, „den Ertrag dieser intensiven Ausbildung merken wir bei unseren Einsätzen“, so Heese, der seinen Kameradinnen und Kameraden bescheinigte, einen „tollen Job“ zu machen.

„Stadt sorgt für eine gute technische Ausstattung“

Bürgermeister Torsten Rohde ehrte den Ersten Hauptfeuerwehrmann Mahmut Yumusak für 25-jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck, recht im Bild Ortsbrandmeister Olav Heese.

Bürgermeister Torsten Rohde ehrte den Ersten Hauptfeuerwehrmann Mahmut Yumusak für 25-jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck, recht im Bild Ortsbrandmeister Olav Heese. Foto: Möller

Das unterstrich Bürgermeister Torsten Rohde, der seiner Wehr versprach, dass die Stadt weiterhin für eine gute Ausrüstung für die Arbeit der Lebensretter sorgen werde. „Jeder von Ihnen hat einen Hauptberuf, umso mehr ist Ihr ehrenamtliches Engagement im Dienst und in den Ausbildungsveranstaltungen hoch anzuerkennen“, so Rohde. Zuletzt sei für die Arbeit der Feuerwehr ein Drehleiterwagen im wert von rund 600.000 Euro beschafft worden. Der weitere Fuhrpark werde nach und nach modernisiert, „wir müssen wegkommen vom H-Kennzeichen“, so der Bürgermeister.

Michael Dirschauer sprach den Osterholz-Scharmbeckern in seiner Funktion als stellvertretender Stadtbrandmeister seinen Dank aus. Er appellierte an die Versammlung, die Entscheidung, nicht mehr an den Feuerwehrwettkämpfen teilzunehmen, zu überdenken.

„Viele glauben, es gäbe eine Berufsfeuerwehr“

Kreisbrandmeister Jan Hinken würdigte die Mitgliederstärke der Ortsfeuerwehr. Es sei nicht selbstverständlich, im städtisch geprägten Gebiet, wo viele Einwohner glaubten, man verfüge über eine Berufsfeuerwehr, immer ausreichend Nachwuchs zu rekrutieren, auch dieses sei eine Leistung, für die man der Osterholz-Scharmbecker Feuerwehr gratulieren könne.

Bei den Wahlen bestimmte die Versammlung Dennis Vogel zum neuen stellvertretenden Zugführer. Als Gruppenführer wurden Carsten Bredemeier, Tim Sobotka und Marcus Zylka gewählt. Gerätewart bleibt Dennis Vogel und Sicherheitsbeauftragte Melanie Borchers. Der Erste Hauptfeuerwehrmann Mahmut Yumusak wurde für seine 25-jährige Zugehörigkeit zur Ortsfeuerwehr geehrt.

Beförderungen in der Einsatzabteilung

Bei den Beförderungen wurde Dennis Dirschauer vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Tim Elksnat wurde vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Die bisherigen Hauptfeuerwehrmänner Torsten Bleich, Ralf Tietjen und Detlef Kirmes wurden Erste Hauptfeuerwehrmänner. Vom Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister wurde Mirco Ruthemeier befördert. Der bisherige Oberlöschmeister Dennis Vogel wurde zum Hauptlöschmeister und der Brandmeister Tilman Behrens zum Oberbrandmeister befördert.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.