In einem Bereich von 1.000 Meter um den Fundort werden für die Entschärfung die Straßen gesperrt. Karte: Polizei
Borgfeld

Fliegerbombe entschärft

Von
In Bremen Borgfeld muss heute zwischen 14.30 und 15 Uhr eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Deshalb kommt es rund um den Fundort zu Evakuierungs- und Sperrmaßnahmen.

Am Donnerstagvormittag wurde bei Sondierungsarbeiten im Bereich Hinter dem Großen Dinge in Bremen-Borgfeld eine amerikanische Fliegerbombe gefunden. Inzwischen hat der Sprengmeister der Polizei Bremen, Thomas Richter, die 250-Kilo-Bombe entschäft.

Ab 13 Uhr begannen die Evakuierungsmaßnahmen begonnen. Der Evakuierungsbereich betrug 600 Meter. Innerhalb von 1.000 Metern war luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich.

Um 14.55 Uhr meldete die Polizei dann die erfolgreiche Entschärfung und die damit verbundene Aufhebung aller Sperrungen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.