Feuerwehr Symbolfoto: WR Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Symbolfoto: WR
Walle

Imbisswagen ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen

Von
Am späten Mittwochabend geriet ein Imbisswagen am Waller Feldmarksee in Bremen-Walle in Brand.

Ein Anrufer meldete gegen 23.30 Uhr einen brennenden Verkaufswagen auf dem Gelände des Waller Feldmarksees. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, an dem  Fiat entstand Totalschaden.

Über die Höhe des Gesamtschadens kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Personen wurden nicht verletzt.

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und sucht nach möglichen Zeugen.

Die Polizei fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich des Waller Feldmarksees gemacht? Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362 38 88 erbeten.

 

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

1 Antwort

  1. Gunnar-Eric Randt sagt:

    Walle hat keine guten Imbisslagen

    Aber auch die Restaurants dort, bieten wenig Qualität und sind gegen Vielfalt. Der Chinese in der Vegesacker Straße, ist sehr in die Jahre gekommen. Ein Grieche in der Nordstraße, weigert sich, Alleinstehende zu bedienen, die zu ihm zum Mittagstisch kommen. Vor dessen Tür werden Gäste aber auch von Mottorradfahrern, die im Familien- und Freundeskreis feierten und betrunken über die Straße gehen, totgefahren.

    Vor wenigen Wochen wurde eine Imbissbude vor dem Waller Einkaufmarkt in der Holsteiner Straße durch einen Ausparkenden Transporter verrückt. Die Hähnchen blieben bei der ausgelösten Kettenreaktion, bei der am Ende ein Mann vom Hocker gefegt worden ist, der vor der Imbissbude zu Tisch saß und dabei auf seinen Kopf fiel, vor Schaden verschont. Lediglich der Mitarbeiter verbrannte sich noch ein wenig an einer Hand, durch umherspritzendes Fett aus der Fritteuse. Sicherlich hat der Betreiber dieser Imbissbude schon wieder seinen alten Stammplatz auf dem viel zu engen Parkplatz des Einkaufsmarktes zugewiesen bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.