Der Torpedo wurde während Bauarbeiten gefunden. Er stammt aus dem zweiten Weltkrieg. Foto: Gemeinde Hude
Hude

Explosiver Fund

Von
Torpedo aus dem zweiten Weltkrieg wurde in Hude des Nachts gesprengt.

Der Fund einer Torpedomine in der Bremer Straße am vergangenen Donnerstag hielt die Region in Atem. Gemeinsam mit den örtlichen Feuerwehren sorgte die Polizei für das Auseinanderziehen der Mine, die in einer Kiesgrube kontrolliert gesprengt werden sollte. Die Sprengung verzögerte sich aufgrund von landwirtschaftlichen Nutztieren, wurde jedoch noch erfolgreich in der Nacht auf Freitag durchgeführt.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.