Wenn am Samstag wieder die bunten Wagen des Freimarktsumzugs durch die Innenstadt rollen, müssen Busse und Bahnen Umleitungen fahren. Symbolfoto: WR
Ischa Freimaak

Freimarktsumzug: Umleitungen für Busse und Bahnen

Von
Am Samstag, 26. Oktober, zieht der Freimarktsumzug von der Neustadt zum Hauptbahnhof.

In der Innenstadt wird gefeiert:  Der 52. Freimarktsumzug mit zahlreichen bunten Wagen und und Gruppen schlängelt sich am kommenden Samstag, 26. Oktober, ab 10 Uhr von der Gastfeldstraße in der Bremer Neustadt über die Pappelstraße, Langemarckstraße, Am Brill, Obernstraße, Schüsselkorb und Herdentor zum Hauptbahnhof.

130 Startnummern wurden an Vereine, Organisationen, Spielmannszüge, Gruppen und Vereine vergeben, rund 4.000 Menschen beteiligen sich an dem bunten Treiben. Etwa drei Kilometer lang wird der Umzug laut Veranstalter sein, gegen 11 Uhr soll der erste Wagen am Roland in der Bremer Innenstadt ankommen.

ÖPNV vom Umzug betroffen

Vom Umzug sind auch die Bus- und Straßenbahnlinien der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) betroffen. Die Linie 26/27 wird bereits ab 7 Uhr umgeleitet, damit sich die Teilnehmenden des Umzugs an der Gastfeldstraße aufstellen können.

Ab etwa 9 Uhr werden die Linien 1, 2, 3 und 25 umgeleitet. Die Fahrzeuge der Linie 8 nehmen ab 9.30 Uhr, die Linien 4, 6 und 24 gegen 9.45 Uhr und damit kurz vor offiziellem Beginn der Veranstaltung ihre Umleitungen auf. Ab 13.15 Uhr ist auch die Linie 63 betroffen. 

Darüber hinaus kann es zu spontanen Umleitungen und Verzögerungen kommen.

Am Brill wird nicht angefahren

Fahrgäste müssen sich laut BSAG insbesondere auf folgende Änderungen einstellen:

Die Linien 1, 4 und 24 fahren nicht zum Hauptbahnhof. Nur die Linie 6 fährt ohne Umstieg vom Hauptbahnhof (Steig C) zur Domsheide. Es fahren keine Linien der BSAG zur Haltestelle Am Brill. Die Linien 5/5S und 10 sind von den Umleitungen nicht betroffen.

Am Sonnabend bestehen neben Hauptbahnhof und Domsheide zwei weitere zentrale Umsteigemöglichkeiten zwischen den betroffenen Linien. An der Haltestelle Humboldtstraße können die Fahrgäste zwischen den Linien 1, 2, 3, 4, 6, 10 und 24 wechseln.

BSAG informiert in Echtzeit

Die Fahrzeiten der geplanten Umleitungen finden Fahrgäste in Echtzeit in der Fahrplanauskunft. An wichtigen Haltestellen steht darüber hinaus Infopersonal der BSAG für Fragen zur Verfügung.

Die Umleitungen gelten bis etwa  16 Uhr, für die Linien 2 und 3 bis etwa 17.30 Uhr.

Alle aktuellen Informationen gibt es auch online unter bsag.de.

Auch Regionalbusse sind betroffen

Die VBN-Regionalbuslinien (101 aus Bassum, 102 aus Syke, 120 und 121 aus Kirchweyhe, 226 aus Wildeshausen und 750 aus Morsum, Thedinghausen), die aus dem Umland zum Bremer Hauptbahnhof fahren oder von dort starten sollen, verkehren von Sonnabendfrüh bis zum Nachmittag, etwa 14 Uhr, nur bis und von der Haltestelle Bremen-Huckelriede. Von dort können zum Hauptbahnhof die Buslinien 26 und 27 genutzt werden.

Im Bereich des Hauptbahnhofes fahren die Regionalbuslinien 660 (Hagen), 730 (Otterstedt), 739 (Posthausen) und 740 (Verden) eine Umleitung. Haltestellen fallen nicht aus, es kann jedoch zu Verzögerungen kommen.

Informationen zu allen betroffenen Bus- und Straßenbahnlinien gibt es in der kostenlosen FahrPlaner-App des VBN, unter vbn.de oder telefonisch unter der Rufnummer 04 21/59 60 59 bei der 24-Stunden-Serviceauskunft des VBN.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.